Einbruchsversuch

Einbrecher scheitern in Gladbeck an zusätzlicher Sicherung

Unbekannte haben versucht, in ein Wohnhaus in Gladbeck einzubrechen.

Unbekannte haben versucht, in ein Wohnhaus in Gladbeck einzubrechen.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / dpa

Gladbeck.  Unbekannte haben versucht, in ein Haus in Gladbeck einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Sicherung an einer Terrassentür und flüchteten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben versucht, in ein Wohnhaus am Ludwig-Bette-Weg einzubrechen, scheiterten jedoch an einer angebrachten Zusatzsicherung an der Terrassentür. Der Einbruchsversuch war am Dienstagnachmittag festgestellt worden, so die Polizei.

Die Täter kletterten demnach zunächst über den Gartenzaun und gelangten so auf das Gelände. Auf der Rückseite des Hauses versuchten sie schließlich, eine Terrassentür aufzuhebeln. Nachdem sie an der zusätzlichen Sicherung scheiterten, flüchteten sie.

Die Polizei bietet Beratungen an

Die Polizei empfiehlt, Fenster und Türen mit einbruchshemmenden Riegeln und Verriegelungen auszustatten. Denn je länger Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssten, desto größer sei die Chance, dass sie den Einbruchsversuch abbrechen. Die Polizei bietet Beratungen an. Terminvereinbarungen sind unter 02361/553344 möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben