Unfall

86-Jährige stirbt nach Unfall in Hagen an Kopfverletzungen

Bei einem Unfall an der Flyer Straße ist eine 86-Jährige am Mittwoch schwer verletzt worden. Die Seniorin ist jetzt in einer Klinik gestorben.

Bei einem Unfall an der Flyer Straße ist eine 86-Jährige am Mittwoch schwer verletzt worden. Die Seniorin ist jetzt in einer Klinik gestorben.

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Eine Fußgängerin (86), die am Mittwoch von einem Mercedes erfasst wurde, ist gestorben. Die Frau erlag ihren schweren Kopfverletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die 86-jährige Frau, die am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall an der Fleyer Straße verletzt worden war, ist in einem Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei Hagen jetzt mit.

Gegen 9.42 Uhr war die Frau in Höhe einer Tankstelle auf die Fahrbahn getreten. Sie wurde von einem Mercedes erfasst, der in Richtung Hoheleye unterwegs war und von einem 19-Jährigen gesteuert wurde. Die Frau war zu Boden gestürzt und hatte sich schwerste Kopfverletzungen zugezogen. Sie war zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht worden, in der sie nun ihren Verletzungen erlag.

Polizei Hagen sucht noch nach Zeugen des Unfalls

Weitere Details zur Unfallursache bzw. Angaben zum genauen Hergang kann die Polizei derzeit nicht machen. „Die Kollegen ermitteln noch“, teilte Polizeisprecher Ralf Bode mit. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Tel. 02331/986-2066 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben