Trauerfall

Die Künstler-Gilde Hagen trauert um Careen Jürgens

Careen Jürgens ist gestorben.

Careen Jürgens ist gestorben.

Foto: Yvonne Hinz / WP/Yvonne Hinz

Hagen.  Sie war ein Urgestein der Künstlergilde Hagen. Jetzt ist Careen Jürgens gestorben. In einem gesegneten Alter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mitglieder des Vereins Künstler-Gilde Hagen trauern um Careen Jürgens, die im Alter von 91 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Grande Dame, Multitalent, Urgestein – das alles verkörperte die in Wilhelmshaven geborene Careen Jürgens, die als Gründungsmitglied die Voraussetzung für die Vereinsgründung der Künstler-Gilde im Jahre 1980 schuf. Sie studierte in Bremen klassischen Tanz, widmete sich dem Klavierspiel, war mehrfach Veranstalterin von Jazz-Matineen und fand 1979 den Weg zur Malerei.

Ihr Spektrum reichte von kritischen Betrachtungsweisen aktueller, auch politischer Themen bis zu naturalistischen Motiven. Ihre ausdrucksstarken Werke fanden nicht nur Regional, sondern auch europaweit und in den USA Anerkennung. Aufgrund ihrer Verdienste um den Aufbau und die Entwicklung der Künstler-Gilde wurde Careen Jürgens die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Von ihrem noch im hohen Alter ungebrochenen Willen, aktiv künstlerisch tätig zu sein, zeugen u.a. allein drei Einzelausstellungen in den vergangenen 15 Monaten.

Mit Careen Jürgens verliert die Künstler-Gilde Hagen eine schillernde Persönlichkeit und eine erfahrene Ratgeberin, die die Entwicklung des Vereins vom ersten Tage an bedeutend mitgeprägt hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben