Heimatcheck

Heimatcheck: Bürger benoten Hagen und Breckerfeld

Jetzt haben die Leser das Wort: Beim Heimatcheck können Sie Hagen und Breckerfeld benoten.

Jetzt haben die Leser das Wort: Beim Heimatcheck können Sie Hagen und Breckerfeld benoten.

Foto: Hans Blossey

Hagen.  Wir geben den Bürgern das Wort: Beim großen Heimatcheck können Sie Hagen und Breckerfeld in verschiedenen Kategorien benoten.

Unser großer Heimatcheck ist angelaufen. Auf dem Postwege haben uns schon etliche ausgefüllte Fragebögen erreicht (in Kürze werden wir den Fragebogen ein weiteres Mal in unserer Zeitung abdrucken), und auch die Online-Teilnahme ist gut. Zur Online-Teilnahme möchten wir fürs kommenden Wochenende aufrufen.

Wie gerne leben Sie in Ihrem Stadtteil? Wie sicher fühlen Sie sich? Wie beurteilen Sie Sauberkeit, Kinderfreundlichkeit, Freizeit und Gastronomieangebot oder die Parkplatzsituation? Sie können Ihrem Ort ein Zeugnis ausstellen. Vergeben Sie für Hagen und Breckerfeld in verschiedenen Kategorien Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Die Umfrage dauert etwa fünf Minuten.

Diese Umfrage soll nicht den Zustand während der Corona-Krise abbilden. Damit wir langfristig mit den Ergebnissen arbeiten können, sollten Ihre Erfahrungen aus der aktuell sehr dynamischen Ausnahmesituation nicht mit einfließen. Bitte bewerten Sie die Situation, wie sie vor der Pandemie war.

Impulse für die Stadtredaktion Hagen

Von den Ergebnissen erhoffen wir uns auch Impulse für unsere Berichterstattung im Jahr der Kommunalwahl (13. September). Uns interessiert, was vor Ihrer Haustür gut läuft, aber natürlich auch, wo es hapert. Gibt es dunkle Ecken, in denen Sie sich unsicher fühlen? Sind Sie unzufrieden mit der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr?

Die Ergebnisse des Heimat-Checks veröffentlichen wir ab Mitte Mai online und in der gedruckten Lokalausgabe.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 20 Ruhrtopcards

Hier geht es zur Umfrage

Am Ende unserer Umfrage haben Sie die Möglichkeit, der Redaktion eine Themenanregung zu hinterlassen. Gibt es eine Geschichte, die Sie über Ihren Ort gerne lesen möchten? Über welches Thema aus Ihrem Ort soll die Lokalredaktion berichten? Gibt es in Ihrem Ort Stellen, an denen illegal Müll abgeladen wird?

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern des Heimat-Checks 20 Ruhrtopcards.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben