Bildung

Je 2440 Euro für 19 Kreativprojekte an Schulen in Hagen

Viele der geförderten Projekte sind an Grundschulen in Hagen angesiedelt.

Viele der geförderten Projekte sind an Grundschulen in Hagen angesiedelt.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Hagen.  Die Landesregierung fördert Schulen und Künstler: 19 Projekte im Schuljahr 2019/2020 erhalten jeweils 2440 Euro. Wir sagen, welche es sind.

18 Kreativprojekte an Schulen in Hagen werden im Schuljahr 2019/20 durch das Landesprogramm „Kultur und Schule“ gefördert. Die Bezirksregierung bewilligte hierfür jetzt Mittel in Höhe von insgesamt 43.920 Euro.

Ziel des Programms ist es, Künstler und Kunstpädagogen aus den Bereichen Theater, Literatur, Bildende Kunst, Musik, Tanz, Film und Neue Medien projektbezogen in die Schulen zu bringen. Die Projekte sollen das schulische Lernen ergänzen und bei den Schülern das Interesse an Kunst und Kultur – unabhängig von Herkunft und sozialem Status – fördern. Die Projekte müssen regelmäßig und ein ganzes Schuljahr lang in ca. 40 Einheiten (Einheiten je 90 Minuten einmal wöchentlich) stattfinden.

Je 2440 Euro erhalte folgende Schulen (in Klammern jeweils die Kunstsparte und der Künstler):

Realschule Hohenlimburg (Tanz/Theater mit Birgit Götz);

Grundschule Volmetal (Tanz/Theater mit Mona Stöcker);

Grundschule Hestert (Neue Medien/Film mit Rainer Scholz);

Rahel-Varnhagen-Kolleg (Theater mit Gabriele Laatsch);

Sekundarschule Altenhagen (Bildende Kunst mit Andreas Busch);

Grundschule Kipper (Bildende Kunst mit Silja Meise);

Grundschule Emil Schumacher (Musik/Neue Medien mit Thorsten Schuller);

Grundschule Helfe (Musik/Neue Medien mit Thorsten Schuller);

Förderschule Fritz Reuter (Bildende Kunst mit Margit Wölk);

Grundschule im Funckepark (Bildende Kunst mit Ciria Hauert-Colunga);

Grundschule im Funckepark (Musik mit Ralf Kunkel);

Ricarda-Huch-Gymnasium (Tanz/Theater mit Gabriele Laatsch);

Ricarda-Huch-Gymnasium (Bildende Kunst mit Margit Wölk);

Albrecht-Dürer-Gymnasium (Tanz mit Jozsef Csaba Hajzer);

Grundschule Friedrich Harkort (Theater „Das Zauberbuch“ mit Martina Heffels);

Grundschule Friedrich Harkort (Theater „Unser Orchester“ mit Martina Heffels);

Grundschule Hermann Löns (Tanz mit Mona Stöcker);

Fichte-Gymnasium (Tanz/Theater mit Gabriele Laatsch).

Vom Förderprogramm „Kultur und Schule“ profitiert darüber hinaus die private Hagen-Schule, deren Projekt (Bildende Kunst mit Robert Kaller) ebenfalls mit 2440 Euro gefördert wird.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben