Blaulicht

Sieben Verletzte nach Unfall in Hagen Vorhalle

Verkehrsunfall an der Kreuzung Weststraße/Nöhstraße.

Verkehrsunfall an der Kreuzung Weststraße/Nöhstraße.

Foto: Michael Kleinrensing / Michael Kleinrensing / WP

Bei einem Unfall in Vorhalle verletzten sich sieben Personen. Gegen 10.50 Uhr stießen zwei Pkw in der Kreuzung Weststraße/Nöhstraße zusammen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte eine 32-jährige Twingo-Fahrerin, von der Weststraße aus Richtung Wetter kommend, nach links in die Nöhstraße einbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Bus einer 43-jährigen Fahrerin, die aus Hagen in Richtung Wetter unterwegs war. Ob die Kreuzung durch einen ebenfalls linksabbiegenden Lkw schwer einsehbar war, müssen weitere Befragungen klären.

Die Berufsfeuerwehr musste sieben Personen, darunter ein zweijähriges Kind, aus den Fahrzeugen mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser bringen. Nach ersten Angaben trugen alle Personen leichte Verletzungen davon.

Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf 13 000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe streuten die Beamten ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben