Polizei

Tempokontrolle: Mann (29) in Hagen hat Drogen konsumiert

Die Polizei untersagte dem Hagener die Weiterfahrt.

Die Polizei untersagte dem Hagener die Weiterfahrt.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Hohenlimburg.  Damit hatte ein 29-jähriger Hagener nun gar nicht gerechnet: Als er in eine Geschwindigkeitskontrolle geriet, wurde sein Drogenkonsum bemerkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einer Strafanzeige endete für einen 29-jährigen Opelfahrer eine Geschwindigkeitskontrollen auf der Stennertstraße. Als er am Montag gegen 17.40 Uhr von den beamten überprüft wurde, ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein freiwillig durchgeführter Vortest bestätigte diesen Verdacht, so dass der Mann eine Blutprobe abgeben musste. Dem Hagener wurde die Weiterfahrt untersagt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben