Unfall

Überschlag: Sechs Personen bei Unfall in Hagen verletzt

Bei einem Unfall auf dem Kurt-Schumacher-Ring in Hagen hat sich ein Opel überschlagen. Sechs Personen werden in Krankenhäuser gebracht.

Bei einem Unfall auf dem Kurt-Schumacher-Ring in Hagen hat sich ein Opel überschlagen. Sechs Personen werden in Krankenhäuser gebracht.

Foto: Alex Talash

Hagen.   Ein Opel hat sich in Hagen auf dem Konrad-Adenauer-Ring überschlagen. Sechs Personen werden in Kliniken eingeliefert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sechs Personen sind am Freitagabend bei einem Unfall auf dem Kurt-Schumacher-Ring so schwer verletzt worden, dass sie in Hagener Krankenhäuser gebracht werden mussten. Der Fahrer eines Opel-Zafira hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Van überschlug sich und kam schließlich neben der Straße zum Stehen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Opel zunächst im Bereich der Einmündung Eugen-Richter-Straße nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Bordstein gestoßen. Als er versuchte gegenzulenken, schaukelte sich das Fahrzeug auf. Es rutschte gegen einen Stromkasten und überschlug sich. Die insgesamt sechs Insassen, drei Männer und drei Frauen im Alter zwischen 18 und 42 Jahren, konnten sich allesamt aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien.

Polizei stellt Unfallwagen sicher

Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Feuerwehr kümmerte sich um den beschädigten Stromkasten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf zirka 12.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben