Polizei

Zwei Leichtverletzte bei Prügelattacke in Hagen-Haspe

Die Hagener Polizei bittet um Täterhinweise.

Die Hagener Polizei bittet um Täterhinweise.

Foto: Michael Kleinrensing

Haspe.  Bei einer Prügelattacke von drei Jugendlichen wurden in Haspe zwei Personen leicht verletzt.

Bei einer Prügelei in Haspe mit fünf Beteiligten sind am Donnerstagabend gegen 21 Uhr zwei Jugendliche verletzt worden.

Zunächst waren die beiden Gruppen in einem Linienbus der Hagener Straßenbahn vom Hauptbahnhof in Richtung Quambusch gefahren. Bereits im Bus kam es zum Wortgefecht zwischen der Tätergruppe und den späteren Opfern, einem 17-jährigen Mädchen und einem 16-jährigen Jungen. Nach dem Aussteigen an einer Haltestelle auf der Oedenburgstraße folgte die Dreigruppe den Opfern, bepöbelte sie und verletzt sie mit Schlägen und Tritten. Der genaue Grund für den Streit ist noch unklar. Die Täter ließen von den Angegriffenen ab, als eine Zeugin hinzukam. Beide Opfer wurden leicht verletzt.

Alle Angreifer waren 14 bis 18 Jahre alt und hatten schwarze Haare, einer war mollig, die anderen schlank. Einer trug einen Vollbart, hatte eine schwarze Jogginghose an und und ein Mountainbike dabei. Ein anderer trug eine rote Jacke, schwarze Handschuhe und eine hellblaue Jeans. Der dritte, mollige Täter war mit einer grauen Jogginghose bekleidet. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und nimmt Hinweise unter 986 2066 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben