Unfall

18-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Hattingen

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Hattingen am Freitag ums Leben gekommen.

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Hattingen am Freitag ums Leben gekommen.

Hattingen/Herne.   Ein 18-Jähriger ist bei einem Unfall in Hattingen ums Leben gekommen. Der junge Mann aus Herne war zuvor mit seinem Motorrad gestürzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 18-Jähriger ist nach einem Unfall mit seinem Motorrad in Hattingen an Karfreitag verstorben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr der junge Mann aus Herne um 19.30 Uhr mit seinem Krad auf der Nierenhofer Straße in Richtung Velbert.

In Höhe der „Kaffeemühle“ setzte er zu einem Überholmanöver an. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er wurde anschließend in ein Bochumer Krankenhaus geflogen, wo er laut Polizei kurze Zeit später verstarb.

Die Nierenhofer Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben