Kunst

Aphorismen und Bilder aus Hattingen im Kalender festgehalten

„Paar auf einer Bank“ hat Elke Wallace ihr Bild genannt, das im Kalender abgedruckt ist.

„Paar auf einer Bank“ hat Elke Wallace ihr Bild genannt, das im Kalender abgedruckt ist.

Foto: Walter Fischer / Funke Foto Services GmbH

Hattingen.  Klare Worte, schöne Bilder: Förderverein Deutsches Aphorismus-Archiv Hattingen und „Künstlerbunt Muticolor“ haben einen Kalender herausgebracht.

Wer ein Lächeln verschenken möchte, kann das jetzt tun. Am besten mit einem neuen Kalender für 2020, der Aphorismen und Bilder vereint. Herausgeber ist der Förderverein Deutsches Aphorismus-Archiv (DAphA) Hattingen. Zu den Weisheiten liefert der „Künstlerbunt Muliticolor“ Bilder, die einen durchweg fröhlich stimmen.

2019 gab es keinen Kalender

„Nach einjähriger Pause legen wir vom Förderverein wieder einen Wochenspruch-Kalender auf“, schreiben die Herausgeber Jürgen Wilbert und Friedemann Spicker. Der Grund für die Ruhezeit: Der Bochumer Verleger Brockmeyer hatte aus Altersgründen seine Verlagsarbeit eingestellt. Zum großen Erstaunen von Wilbert und Spicker habe es viele Stimmen gegeben, die bedauerten, dass es 2019 den beliebten Kalender nicht gab.

In diesem Jahr fanden die Aphoristiker im „Künstlerbunt Multicolor“ einen geeigneten Kooperationspartner, der sowohl ortsnah als auch qualitativ hochwertige Arbeiten beisteuern konnte. „Denn wir legen großen Wert darauf, Sie in jeder vierten oder fünften Woche mit einer Abbildung zu erfreuen.“ Die Texte wurden wieder in bewährter Manier von Autorinnen und Autoren beigesteuert, die DAphA-Mitglieder sind.

Handwerklich gut und echte Hingucker

Eigentlich kann man sich in jedem Spruch wiederfinden. Ob beispielsweise bei dem von Hans-Norbert Janowski „Ich versuche seit Jahren abzunehmen. Mager daran ist nur das Ergebnis“ oder die Weisheit von Gerhard Uhlenbruck „Die meiste Zeit unseres Lebens verlieren wir damit, Zeit für uns zu gewinnen“.

Ganz unterschiedliche Motive für die Farbbilder sind zu finden: Ob Blumen, Kürbiskopf, Hahn oder Haus. Sie sind handwerklich ausgezeichnet gemacht und echte Hingucker.

Die Exemplare, die die Sponsoren HWG, Sparkasse und Stadtwerke erhielten, sind alle schon verteilt. „Denn der Kalender ist nach Meinung der Sponsoren wunderbar gelungen“, erklärt die Vorsitzende vom „Künsterbunt Multicolor“, Christiane Nicolai.

Den Kalender zum Preis von 15 Euro (einschließlich Versand) kann man zum Beispiel bei juergen.wilbert@web.de oder bei christiane.nicolai@nicowaelzlager.de bekommen. Verkauft werden die Exemplare aber auch ab dem 3. November im Alten Rathaus zum Preis von zwölf Euro (Abholpreis) anlässlich der Ausstellung des Künstlers Andreas Noßmann, der zu vielen Aphorismen Illustrationen gezeichnet und koloriert hat. Eine Ansicht des Kalenders bekommt man unter www.dapha.de/publikationen/kalender.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben