Einkaufen

Auf Miller & Monroe folgt in Hattingen nun Kik

Abverkauf bei Miller & Monroe: Ende Juni hatte sich das Modehaus aus Hattingen verabschiedet. Nun kommt der Textildiscounter Kik.

Abverkauf bei Miller & Monroe: Ende Juni hatte sich das Modehaus aus Hattingen verabschiedet. Nun kommt der Textildiscounter Kik.

Foto: Fischer / Funke Foto Services GmbH

Hattingen.  Im ehemaligen Kaufhaus Schwiese in Hattingen startet die nächste Modekette. Die Filiale des Textildiscounters Kik im Beul bleibt bestehen.

Stabwechsel an der oberen Heggerstraße: Die Modekette Kik wird im ehemaligen Kaufhaus Schwiese, in dem zuletzt eine Filiale von Miller & Monroe untergebracht war, ihren zweiten Hattinger Standort einrichten. „Wir gehen von einer Eröffnung am 23. Oktober aus“, teilt eine Sprecher des Unternehmens mit Sitz in Bönen auf Anfrage der WAZ mit.

Damit folgt dem neuen Inhaber der Immobilie nun sehr schnell auch ein neuer Betreiber. Ende Juni hatte sich Miller & Monroe aus Hattingen verabschiedet. Pleite. Insolvenzverfahren. Das Haus an der oberen Heggerstraße zählte zu jenen 80 der insgesamt 170 Standorte in Deutschland, für die keine Nachfolgelösung gefunden wurde.

Nachbarn hatten einen längeren Leerstand befürchtet

Als Folge der Insolvenz zog auch Jürgen Schwiese einen Schlussstrich. Der Kaufmann, gebürtiger Hattinger und seit 50 Jahren mit der Immobilie an der Heggerstraße 43 eng verbunden, verkaufte das Haus an einen Unternehmer aus Herdecke. „Schweren Herzens“, sagte er der WAZ. Aber rund 100.000 Euro Mietrückstand seien eben nur sehr schwer abzufangen.

Nun also wird der Textildiscounter Kik der Einkaufsmeile an jener Stelle ein neues Gesicht geben. „Ich bin sehr froh, dass der Standort so schnell wieder mit Leben gefüllt wird“, freut sich Markus Lesmeister über die Nachricht.

Der Inhaber eines Geschäftes für Herrenmode schräg gegenüber hatte schon einen längeren Leerstand befürchtet, „und das wäre für alle schlecht gewesen“.

Die Kette wurde 1994 in Düsseldorf gegründet

Inhaltlich steht der Geschäftsmann den Sortimenten von Kik nicht so nahe wie denen von Miller & Monroe oder Vögele. „Mode ist an der Stelle aber ganz sicher ein Gewinn“, meint Lesmeister.

Kik ist in Hattingen bereits mit einer Filiale vertreten. Sie liegt an der Eickener Straße im Beul und soll erhalten bleiben, heißt es aus dem Unternehmen. Die Kette wurde 1994 in Düsseldorf gegründet und ist aktuell an 2600 Standorten in Deutschland präsent.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben