Anzeige

19-Jähriger stellte sich nach der Flucht

Symbolbild S

Symbolbild S

Hemer.   Unter Drogeneinfluss war ein Hemeraner mit Roller unterwegs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Offenbar das richtige Näschen hatte ein Polizeibeamter, als er am Donnerstag gegen 17.20 Uhr auf der Jübergstraße unterwegs war, und ihm ein verdächtiger Rollerfahrer entgegenkam. Als er seinen Streifenwagen wendete, um den Zweiradfahrer zu kontrollieren, verschwand dieser in einer Hauseinfahrt. Nachdem der Polizist ausgestiegen war, entdeckte er in der Einfahrt einen jungen Mann, der sofort zu Fuß flüchtete. Trotz Hinweisen von Zeugen und hinzugezogener Verstärkung, schaffte es der Unbekannte, zunächst zu entkommen.

Dank des zurückgelassenen Rollers konnte die Identität des Gesuchten jedoch schnell festgestellt werden. Gegen 19.30 Uhr erschien der 19-Jährige dann auf der Hemeraner Wache, um sich zu stellen. Dabei stellte sich heraus, dass er einerseits keinen Führerschein für den Roller besitzt, anderer offensichtlich unter Einfluss von Rauschmitteln stand, was ein Cannabis-Test bestätigte.

Ärger bekommt auch der Besitzer des Rollers. Er hatte das Fahrzeug dem 19-Jährigen überlassen, obwohl er wusste, dass dieser keinen Führerschein besitzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik