IKZ-Famiilienparty

Am Bienentelefon lauschen, was los ist

Der  Imkerverein Hemer gewährt Einblicke.

Der Imkerverein Hemer gewährt Einblicke.

Foto: Annabell Jatzke

Hemer.  Die IKZ-Familienparty wird ein großes Fest. Auch der Imkerverein Hemer ist mit von der Partie.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den direkten Draht zum Bienenvolk können die Besucher der IKZ-Familienparty am kommenden Sonntag im Sauerlandpark aufbauen. Im Schaukasten des Imkervereins im Park der Sinne kann man durch das „Bienentelefon“, einem Hör-Schlauch in den Schaukasten hinein, den Bienen lauschen oder – wenn man mutig ist – sogar mit dem Finger die Bienen füttern. Der Stand der Imker hat aber auch noch mehr zu bieten.

So gibt es reichlich Wissenswertes am Stand der Imker. In kleinen Kästen können die Besucher durch ausklappbare Schaubilder die unterschiedlichen Stadien einer Biene erforschen. Zudem bringt der Imkerverein Präparate mit, echte Honigwaben zum Anfassen sind auch vorhanden.

Ein wenig weiter entfernt zum eigentlichen Stand stehen am Sonntag aber auch Stöcke mit echten Bienenvölkern. Aufgrund des hohen Andrangs beim Fest, können die Imker die Bienenstöcke nicht, wie sonst auf ihren Lehrveranstaltungen, öffnen. Es ist aber möglich, die Flugbahn der Bienen aus der Ferne zu betrachten.

Rund 50 Meter sind die Bienenstöcke vom Stand im Park der Sinne entfernt. Zudem bietet der heimische Imkerverein zahlreiche Produkte rund um die Biene an. Von Kerzen über leckeren Honig bis hin zu Shampoo gibt es zahlreiche Naturprodukte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben