Ihmert. Die Ankunftsfeier krönt die Benefiztour von Dennis Breiser. Er ist 16.540 Kilometer in 16 Monaten durch Europa geradelt.

„Du bist wieder hier, in deinem Revier! – in deinem Ihmert“. Als Nadine Breiser den umgetexteten Westernhagen-Song für ihren Bruder sang, war dies einer der Gänsehautmomente bei der großen Ankunftsfeier für den Benefizradler. Am 21. April 2018 hatten die Ihmerter Dennis Breiser zu seiner Europa-Tour verabschiedet. Nach 16 Monaten und 16.450 Kilometern durch 19 Länder hießen sie ihn am Samstag auf dem Schulhof wieder willkommen. Über 200 Bürger bescherten der Radtour einen krönenden Abschluss.

In einer Gemeinschaftsaktion hatten Vereine und Freunde die Rückkehrfeier vorbereitet. Väter- und Mütterstammtisch, FC Ihmert-Bredenbruch, Feuerwehr, DLRG, Caritas, Bornfelder Event und viele weitere sorgten auf dem Schulhof für Volksfestcharakter mit Musik, Verpflegung, Infoständen und Hüpfburgen für die Kinder. Ulf Hesse war mit seinen „Dongas“ zu Gast und trommelte das Dorf für die Ankunft wach.