Hemer. Polizei kontrollierte am Freitag und Samstag in Hemer die Geschwindigkeit an der Hönnetalstraße in Sundwig und an der Märkischen Straße.

Die Polizei hat am Freitag und am Samstag die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer an der Hönnetalstraße und an der Märkischen Straße gemessen. Am Freitag blitzte die Polizei mit ihrem Radarmessgerät in der Zeit von 11.15 bis 12.30 Uhr an der Hönnetalstraße in Sundwig 302 Fahrzeuge.

Polizei verhängt zwölf Verwarngelder

Dabei gab es zwölf Verwarngelder. Der schnellste Fahrer war mit 67 statt erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft unterwegs.

+++ Auch interessant: Hemeraner Jugendamt gibt sich neue Regeln +++

Am Samstag blitzte die Polizei an der Märkischen Straße. In der Zeit von 12.08 bis 13.50 Uhr wurde die Geschwindigkeit von 1319 Fahrzeuge per Radar gemessen.

Höchster Messwert bei 76 statt 50 km/h

Es gab 28 Verwarngelder, außerdem mussten die Polizeibeamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige schreiben. Der höchste Messwert lag bei 76 statt erlaubten 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften.

+++ Lesen Sie auch: Nachrichten aus Hemer +++