Hemer. Die Polizei führte in Hemer Geschwindigkeitsmessungen mit dem Radar durch. 620 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Einige Raser waren darunter.

Die Polizei führte am Dienstag, 24. Januar, in Hemer wieder Radarmessungen durch. In der Hönnetalstraße in Sundwig fanden von 7.48 bis 10.02 Kontrollen statt. 620 Fahrzeuge haben die Beamten in der Zeit erfasst und sahen sich gezwungen, zehn Verwarngelder zu verhängen. Der höchste gemessene Wert lag bei 62 km/h statt der erlaubten 50 km/h.