Hemer. Das Bergwaldprojekt trägt mit Freiwilligen zum dritten Mal zur Aufforstung in Hemer bei. Was diesmal geplant ist.

Rund 8900 Bäume haben die freiwilligen Helfer des Bergwaldprojekts durch ihren persönlichen Einsatz im vergangenen Jahr gepflanzt. Nun sind sie zum dritten Mal in Hemer. 13 Freiwillige aus ganz Deutschland werden unter Anleitung von Fachmännern vom 19. bis zum 25. März etwa 3000 Bäume pflanzen. Der Wald kann sich auf diese Weise langsam erholen. Geplant ist außerdem ein Pflanztag am 4. November.