Modellbahn

Bahnanlage wächst stetig weiter

Die Bahnfreunde MK haben am vergangenen Wochenende wieder zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen, um ihre Anlagen und ihr Hobby vorzustellen.

Die Bahnfreunde MK haben am vergangenen Wochenende wieder zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen, um ihre Anlagen und ihr Hobby vorzustellen.

Foto: Stina Drechsel

Hemer.   Die Bahnfreunde MK warben auf ihrem Betriebstag für das Hobby.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dass in den Modellen der Bahnfreunde MK jede Menge Mühe und Arbeit stecken, lässt sich schon auf den ersten Blick erkennen. Davon konnten sich am vergangenen Samstag auch die Besucher auf dem Betriebstag der Bahnfreunde überzeugen. Bei der Veranstaltung war sowohl die digitale H0 Vereinsanlage, als auch die kleinere analoge Spur N ausgestellt.

Mit der Anfertigung der H0 Anlage wurde bereits vor fünf Jahren begonnen. Das Modell stellt einen Streckenabschnitt im Bereich des ehemaligen Bahnhofes Nachrodt, sowie die Pendelstrecke zwischen Letmathe und Iserlohn in den 1960er-Jahren dar. Um die Bahnstrecke möglichst detailgetreu nachzubauen, trifft sich die Gruppe jeden Donnerstag. Bei den Treffen wird aber nicht nur an dem Modell gebastelt, sondern auch nach alten Plänen und Vorlagen recherchiert, die sehr wichtig sind, um die damaligen Gegebenheiten möglichst genau darzustellen.

Weitere Bahnfreundesind herzlich willkommen

Die Bahnfreunde sind daher jedem dankbar, der ihnen mit Erinnerungen an den ehemaligen Aufbau der Bahnstrecke weiterhelfen kann. Aber auch neue junge Mitglieder sind bei den Bahnfreunden gerne gesehen. So wird in den Sommerferien wieder eine Kinderferienaktion in Kooperation mit der Stadt Hemer angeboten. Bei dieser können die Kinder ihre eigenen Modelle basteln und anschließend mit nach Hause nehmen, was im vergangenen Jahr sehr gut angenommen wurde und somit ein großer Erfolg war. Mit der Aktion erhoffen sich die Bahnfreunde MK, Kinder für das inzwischen selten gewordene Hobby zu begeistern. Im Herbst wird außerdem der zweite Betriebstag des Jahres stattfinden, an dem der Baufortschritt der H0 Anlage bestaunt werden kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben