Paracelsus-Klinik

Barbara Bieding übernimmt zum 1. März Verwaltungsleitung

Barbara Bieding (Mitte) freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrer Angelika Wagemans, Regionaldirektor Carsten Oberpenning, dem ärztlichen Direktor Dr. Philipp Mueller und Pflegedirektorin Sabine Ermer (v.li).

Foto: privat

Barbara Bieding (Mitte) freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrer Angelika Wagemans, Regionaldirektor Carsten Oberpenning, dem ärztlichen Direktor Dr. Philipp Mueller und Pflegedirektorin Sabine Ermer (v.li). Foto: privat

Hemer.   Die ehemalige Direktorin und Prokuristin des Plettenberger Krankenhauses wechselt an die Hemeraner Paracelsus-Klinik.

Die Paracelsus-Klinik hat eine neue Verwaltungsdirektorin. Barbara Bieding steht ab dem 1. März an der Spitze des Hemeraner Krankenhauses. Wie die Zentrale der Kliniken in Osnabrück mitteilt, bringt die Diplom-Ökonomin mehr als 20 Jahren umfassende Erfahrungen im Management des Krankenhaus- und Gesundheitsbereiches und daraus resultierende Kompetenzen mit. Die 53-jährige Barbara Bieding tritt die Nachfolge Henning Eichhorst an, der Ende des vergangenen Jahres die Klinik verlassen hatte und dessen Posten kommissarisch von der stellvertretenden Verwaltungsdirektorin Angelika Wagemans übernommen wurde.

„Die Paracelsus-Klinik Hemer ist durch ein breit aufgestelltes Versorgungsspektrum und hoch spezialisierte Behandlungsangebote sehr gut aufgestellt. Die Klinik sorgt seit jeher für eine exzellente Krankenversorgung in Hemer und dem Märkischen Kreis. Dies gilt es weiter auszubauen und die Profile der einzelnen Abteilungen weiter zu schärfen, um wirtschaftlich stabil die Herausforderungen der Zukunft angehen zu können“, wird Carsten Oberpenning, Regionaldirektor Mitte und Prokurist der Paracelsus-Klinik Hemer, in der Pressemitteilung zitiert.

Mit Barbara Bieding übernimmt eine erfahrene Branchenkennerin die Verwaltungsleitung. Sie war zuvor über zehn Jahre als Verwaltungsdirektorin und Prokuristin des Krankenhaus Plettenberg, eines 145 Betten-Hauses der Grundversorgung, tätig. Barbara Biedung schätzt gute Teamarbeit, die enge Zusammenarbeit mit dem ärztlichen und pflegerischen Dienst und einen kontinuierlichen Austausch mit den Kostenträgern und weiteren Partnern im Gesundheitswesen in der Region.

Neue Chefin hält Klinik für sehr gut aufgestellt

„Natürlich stellt uns die derzeitige Situation der Paracelsus-Kliniken vor besondere Herausforderungen. An der-Klinik Hemer wurden jedoch in den letzten Jahren die Weichen in Richtung Zukunftsfähigkeit gestellt. Mit zertifiziertem Endoprothetik-Zentrum, exzellent besetzten Fachabteilungen, modernster Geräteausstattung, einem engagierten und hochprofessionellen Pflegeteam und zahlreichen Serviceangeboten für unsere Patienten ist die Klinik wirklich sehr gut aufgestellt, und ich freue mich, ein solches Haus führen zu dürfen“, erklärt Barbara Bieding anlässlich ihres Dienstantrittes.

Barbara Bieding ist gebürtige Wuppertalerin und lebt mit ihrer Familie in Remscheid.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik