Orgeltag

Beethoven im Zentrum des Orgeltags in Hemer

Konzertorganist Florian Wilkes tritt in der Ebbergkirche auf.

Konzertorganist Florian Wilkes tritt in der Ebbergkirche auf.

Foto: Privat

Hemer.  Gemeinde beteiligt sich an Aktion der Evangelischen Kirche von Westfalen. Das Konzert findet am 13. Juni in der Ebbergkirche statt.

Die evangelische Kirchengemeinde Hemer beteiligt sich auch am Orgeltag der Evangelischen Kirche von Westfalen am Sonntag, 13. Juni. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Ebbergkirche. Pfarrerin Anja Martin und Dr. Florian Wilkes, Organist an der St. Hedwigs Kathedrale in Berlin, gestalten die „Musikalische Vesper“. Das musikalische Programm ist mit „Beethoven und die Orgel“ betitelt und ursprünglich zur Aufführung in der Ebbergkirche in Hemer zum 250. Geburtstag Beethovens im Jahr 2020 entstanden. Zwischen Gebeten und Lesungen werden Werke des berühmten Komponisten erklingen, wie zum Beispiel die Fuge in f-moll oder 7 Bagatellen op. 33. Der Eintritt ist frei.

Wilkes begleitete Trauerfeier für Helmut Kohl an der Orgel

Dr. Florian Wilkes ist Konzertorganist auf nationaler und internationaler Ebene. Der Kirchenmusiker studierte am Bamberger Dom und an der Hochschule der Künste Berlin. Die erste feste Anstellung als Organist erhielt er mit 17 Jahren in der Paulus-Kirche in Schwerte. Heute ist er Organist an der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale, wo er zum Beispiel die Trauerfeiern für Helmut Kohl und Kardinal Lehmann auf der Orgel begleitete. Seine Konzertreisen führten ihn aber unter anderem auch nach Japan, Schottland, Finnland, Schweden und Österreich.

Die Evangelische Kirche von Westfalen lädt gemeinsam mit den drei katholischen Bistümern und zahlreichen Partnern zu rund 120 Veranstaltungen ein, die das Instrument des Jahres 2021 in den Mittelpunkt stellen. Da der Orgeltag möglichst als Präsenzveranstaltung stattfinden soll, setzt die Kirche auf ein dezentrales Konzept. Je nach Infektionsgeschehen sind die Veranstaltungen an die Bedingungen vor Ort angepasst.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben