Karneval

Bunte Party mit Prinzessinnen und einem niedlichen Krokodil

Kinderkarneval der katholischen Jugend St. Bonifatius

Foto: Carmen Ahlers

Kinderkarneval der katholischen Jugend St. Bonifatius

Hemer.   Im Pfarrheim St. Bonifatius ging an Rosenmontag die Post ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Strahlende Kindergesichter und gute Laune, wohin man schaute: Auf dem Kornboden des Pfarrheims an der Gartenstraße ging am Rosenmontag richtig die Post ab – und es war auch die einzige öffentliche Karnevalsveranstaltung für Kinder. Dementsprechend groß war der Andrang: Viele Eltern fuhren mit ihrem Nachwuchs nach Sundwig, und da liefen dann Prinzessinnen, Cowboys, Indianer, Marienkäfer, Feen und Krokodile wild durch einander – zumindest in dem Bereich des Pfarrheims, der zum Tanzen einlud. Von „Schatzi schenk mir ein Foto“ bis „Humba Täterä“ war so einiges zu hören, was gut in die Karnevalszeit passt.

Zudem hatte die Katholische Jugend St. Bonifatius einen Spieleparcours aufgebaut: So konnten sich die Jungen und Mädchen an der Wurfmaschine, beim Ringe- und Dosenwerfen sowie beim Hockeykegeln und Erbsenspiel versuchen. Weiterhin wurden alle mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken versorgt. Auf dem Kornboden war es wohl die letzte große Feier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik