Kirchenchor

Dank für langjährige Treue zum Chor

Monika Frietschen dankte den Jubilaren Ursula Pielsticker und Elisabeth Schricht, die dem Chor seit 40 Jahren angehören.

Foto: Privat

Monika Frietschen dankte den Jubilaren Ursula Pielsticker und Elisabeth Schricht, die dem Chor seit 40 Jahren angehören. Foto: Privat

Hemer.   Der Kirchenchor St. Peter und Paul feierte sein Cäcilienfest und gestaltet heute das Adventsfenster.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das alljährliche Patronatsfest – der Tag der Heiligen Cäcilie– ist immer ein besonderer Termin im Kalender des Kirchenchors St. Peter und Paul. Musikalisch würdigte der Chor das Ereignis mit der Aufführung der „Messa piccola“ von Christian Matthias Heiß im Gottesdienst in der Pfarrkirche. Der Dekanatskirchenmusiker Christopher Brauckmann aus Iserlohn begleitete den von Thomas Kick geleiteten Chor dabei auf der Orgel und steuerte zudem auch einige weitere Orgelwerke bei. Nach dem Ende des Gottesdienst zollte die Gemeinde dem Chor sowie dem Organisten lautstarken Beifall.

Bei der anschließenden Cäcilienfeier in der Gaststätte Peters in Westig standen die Jubilare des Chors im Mittelpunkt. Die Vorsitzende Monika Frietschen bedankte sich im Namen aller Sängerinnen und Sänger bei Ursula Weinelt für 50-jährige Mitgliedschaft. Leider konnte die Jubilarin die Glückwünsche aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich entgegennehmen. Geehrt wurden zudem Ursula Pielsticker und Elisabeth Eschrich, die dem Chor seit 40 Jahren angehören. Ihnen überreichte Monika Frietschen Urkunden des Cäcilien-Verbandes, Anstecknadeln sowie ein kleines Präsent des Chores.

Auch in diesem Jahr wird der Kirchenchor wieder eines der „Adventsfenster“. Dazu sind alle Interessierten am heutigen Montag um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul willkommen. Gleich am Tag drauf folgt um 18 Uhr das traditionelle Weihnachtssingen.

Weiterhin freut sich der Kirchenchor jederzeit über neue Stimmen. Wer mitsingen möchte, ist zu den Proben montags von 20 bis 22 Uhr im Haus Hemer eingeladen. Weiter Auskünfte erteilt Monika Frietschen unter 02372/12039.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik