Karneval

Die Fantasie kennt bei der Kostümierung keine Grenzen

Närrisches Treiben am Samstag im Martin-Luther-Haus: Die Gruppe „Kids in Action" des CVJM Deilinghofen hatte zum Kinderkarneval eingeladen.

Närrisches Treiben am Samstag im Martin-Luther-Haus: Die Gruppe „Kids in Action" des CVJM Deilinghofen hatte zum Kinderkarneval eingeladen.

Foto: Annabell Jatzke

Hemer.   Karneval wird nicht nur im Rheinland, sondern im kleinen Rahmen auch in Hemer gefeiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mächtig viel Spaß hatten die jungen Jecken am Samstag in Deilinghofen. „Kids in Action“ vom CVJM Deilinghofen hatte zur Karnevalsfeier ins Martin-Luther-Haus eingeladen. 50 Kinder feierten ausgelassen in bunten Kostümen. Nach einem Begrüßungstanz und einem Kennenlern-Spiel ging es munter weiter. Unter anderem konnten die Kleinen beim Luftballontanz ihr Geschick unter Beweis stellen. Außerdem gab es eine Modenschau über den roten Teppich. Bei den Kleinen dieses Jahr hoch im Kurs standen Verkleidungen als Indianer, Prinzessinnen, Dust Vader oder Tierkostümierungen jeglicher Art.

Alle jungen Jecken können sich auch heute noch einmal in ihr Kostüm schwingen, lädt doch die Katholische Jugend St. Bonifatius zum Kinderkarneval ins Pfarrheim an der Gartenstraße ein. Ab 14.30 Uhr geht die Party los.

„Kölle Alaaf“ hieß es am Samstagmorgen für den Spielmannszug des TV Sundwig, der zum Karneval Richtung Rheinland aufbrach. Natürlich waren Musiker bereits kostümiert. Ein zweites Kostüm in Form eines Ritterkostüms durfte aber auch nicht fehlen. Mit Kleinbussen ging es für die Spielleute zunächst nach Köln-Ossendorf. Dort traten die Musiker mittags bereits für den ersten Umzug an.

Anschließend ging es ins Altenheim nach Kerpen-Buir, wo man bereits seit Jahren während des Karnevals Quartier bezieht. Samstagabend erwartete die Hemeraner eine Kostümparty, bevor gestern der Karnevalsumzug in Troisdorf anstand. Die Teilnahme am Umzug in Troisdorf war eine Premiere. Heute wird traditionell in Kerpen-Buir gespielt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben