Mode

Ein feminines Sommerkleid für jeden Tag

Die Deilinghoferin Julia Werner hat es auf das Cover des Style Plus-Kataloges von OTTO geschafft.

Die Deilinghoferin Julia Werner hat es auf das Cover des Style Plus-Kataloges von OTTO geschafft.

Foto: Privat

Deilinghofen.  Julia Werner hat es als Plus-Size-Model auf das Cover des Style Plus-Katalogs von OTTO geschafft. Sie trägt ein selbst entworfenes Kleid.

„Da ist ein Kindheitstraum wahr geworden“, freut sich Julia Werner, „jetzt hatte ich tatsächlich die Möglichkeit, ein Kleidungsstück zu entwerfen!“ Die 41-jährige Deilinghoferin ist als Plus-Size-Model und Bloggerin in der Modewelt zu Hause, hat Stars wie Guido Maria Kretschmer getroffen und viele tolle Momente als Model erlebt. Dass sie jetzt aber selbst zur Designerin wurde, hat dem bisher Erlebten noch ein Krönchen aufgesetzt.

Workshop für die Curvy-Influenzerinnen

Seit einigen Jahren fährt Julia Werner bereits nach Berlin zur Fashion Week, und beim letzten Mal nahm sie an einem Workshop teil. Die Curvy-Influenzerinnen des OTTO-Blogs „Soulfully“ hatten die Möglichkeit für den neuen Frühjahrskatalog „Style Plus“ in Kooperation mit dem Label Boysen’s Kleidung zu entwerfen, und Julia Werner brauchte nicht lange zu überlegen, eines der beiden Kleider sollte ein Tunika-Kleid sein, das andere eines mit Leo-Print. In den Fokus rückt aktuell das Tunika-Kleid. „Es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Schönes Muster, tieferer Ausschnitt, ein echter Allrounder“, sagt die 41-Jährige. Sie wollte ein sommerlich feminines Kleid kreieren, das angenehm zu tragen ist. Der Jersey-Stoff bringt die elastische Qualität mit, damit das Kleid in Bewegung schön mitgeht. „Das grafische Muster in verschiedenen Farben in Kombination mit strahlendem Weiß macht Urlaubs-Feeling und ist stylish und aufgeräumt zugleich“, so die Bloggerin.

Ihr Kleid kann man als Kleid, aber auch über eine Hose als Tunika anziehen; und auch die Anlässe können ganz unterschiedlich sein. „Du kannst es auf dem Weg ins Freibad tragen, aber auch im Büro anziehen“, so Julia Werner. Seit Februar kann man ihr selbst entworfenes Kleid schon bestellen, und es gehört mittlerweile zu den Top-Sellern des Versandhauses. In vier Farben ist es zu haben – dass Julia alle Farben hat, ist klar. Wie sie die Kleider trägt und kombiniert, kann man auf ihrem Blog www.inbetweenies.de“ nachlesen.

Für das Fotoshootingnach Hamburg

Im November des vergangenen Jahres fand das Fotoshooting bei OTTO in Hamburg statt. „Das war ganz unwirklich“, erinnert sich das Model an das Gefühl, als sie ihre Kleider zum ersten Mal in den Händen hielt und damit dann vor der Kamera posierte. Zusammen mit den anderen Models hatte die Hemeranerin viel Spaß, und alle haben stolz wieder den Heimweg angetreten.

Julia Werner ist seit März des vergangenen Jahres Marketingmanagerin beim Modehaus B&U in Iserlohn; sie ist glücklich, dass sie nun auch im Job mit Mode zu tun hat.

Aber auch das Bloggen liegt ihr im Blut. Auf ihrer Website entführt sie die Leserinnen in die Welt der Mode, der sogenannten „Inbetweenies“. Vor allem werden hier Frauen fündig, die nicht dünn, aber auch nicht richtig dick sind, sondern mit ihrer Kleidergröße irgendwo in der Mitte liegen. Ihre Mode sind schöne Kurvenschmeichler, die schöne Körperpartien gut zur Geltung bringen und kleine Problemzonen kaschieren.

Julia Werner bekommt viele Kooperationsangebote, und ihr ist es wichtig, dass sie hinter der Kleidung, die sie präsentiert, hundertprozentig steht. „Ich möchte auf jeden Fall authentisch bleiben“, betont die kurvige Bloggerin.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben