Kunstkapelle

Exklusives Konzert in besonderem Ambiente

Stefan Weber (Piano/Keyboards) und Jens Dreesmann (Vocals) gastieren in der Kunstkapelle

Stefan Weber (Piano/Keyboards) und Jens Dreesmann (Vocals) gastieren in der Kunstkapelle

Foto: Privat / IKZ Hemer

Hemer.  Einen wunderbaren Mix aus Musik und Kunst bieten Stefan Weber, Jens Dreesmann und Petra Lukoschek bei „Pe-Ro“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

,,Hier müsste man mal ein Konzert spielen. Das ist ja wie in einem Wohnzimmer.“ Das waren die ersten Worte des Vocalsängers Jens Dreesmann, als er im Rahmen einer Ausstellung in die bezaubernde Atmosphäre der Pe-Ro-Kunstkapelle eintauchte. Dem Gedanken folgt nun die Tat: Am 5. Juli um 20 Uhr wird er zusammen mit Stefan Weber (Piano/Keyboard) als Voice of Swing ,,light“ ein Konzert unter dem Motto ,,Summer, Soul & Ballads“ geben.

Musikalisches Programm lässt keine Wünsche offen

Wer noch eine Karte ergattern will, muss sich beeilen. Das liegt einerseits daran, dass das musikalische Programm keine Wünsche offen lässt. Neben Pop-Songs von unter anderem Elton John, Sing-Songwriter Stücken von Leonhard Cohen und etwas Soul werden auch Swing Nummern von Frank Sinatra, Nat King Cole oder Roger Cicero das Publikum fesseln und emotional berühren. Andererseits ist das Konzert eine äußerst exklusive Angelegenheit: Nur rund 55 Personen finden in der Kapelle Platz, es gibt 40 Sitzplätze. Auch für Dreesmann und Weber ist so ein hautnaher und intimer Auftritt eine ganz neue Erfahrung, obwohl sie regelmäßig im Iserlohner Raum, aber auch in der Umgebung Hagens, der Heimatstadt ihrer Gesangspartnerin Joana Toader, mit ihren Bands Voice of Swing und DreamTeam spielen.

Dieser Abend ist nicht nur ein Genuss für die Ohren. Die studierte Malerin Petra Lukoschek wird 14 ausgewählte Werke mit dazu passender, von ihr selbst verfasster Lyrik präsentieren. Die Gemälde zeigen Mystik- und Fantasiewelten, aber setzen sich auch kritisch mit ernsten Themen wie Hungersnot, Krieg, Flucht oder Umkehr zur Liebe auseinander. Zusätzlich liest sie ein Kapitel ihres Buches vor, in dem sich zwei Elfen auf eine abenteuerliche und spirituelle Reise zum Haus der Wünsche machen. Ohne die Unterstützung der beiden Gastgeber Petra und Robert Bluhm wäre diese gesamtkünstlerische Aufführung nicht möglich. Karten bekommt man für 10 Euro bei Robert Bluhm,
0179 529 0610

im Buchladen am alten Markt oder für 13 Euro an der Abendkasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben