SGV Hemer

Gerhard Ickler bringt es auf 30 Wandertage in 2017

SGV Hemer: Jahreshauptversammlung v.l. Horst-Dieter Gebauer, Ursula Schulmeister, Georg Mieders in Vertretung für seinen Schwager Bruno Jochheim, Sieglinde Riehl, Jürgen Andres und Gerhard Ickler

Foto: Annabell Jatzke

SGV Hemer: Jahreshauptversammlung v.l. Horst-Dieter Gebauer, Ursula Schulmeister, Georg Mieders in Vertretung für seinen Schwager Bruno Jochheim, Sieglinde Riehl, Jürgen Andres und Gerhard Ickler Foto: Annabell Jatzke

Hemer.   Bei der Jahreshauptversammlung des SGV Hemer wurden Mitglieder geehrt. Zudem standen Vorstandswahlen an.

38 Wanderfreunde konnte SGV-Vorsitzende Ursula Schulmeister am Samstagabend in der Gaststätte Peters in Westig zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Neben verschiedenen Jahresberichten standen einerseits Vorstandswahlen, andererseits Ehrungen langjähriger Mitglieder an.

In ihrem Jahresbericht dankte Ursula Schulmeister allen Wanderführern und Helfern für den Einsatz im vergangenen Jahr. Es konnte wieder ein abwechslungsreicher Wanderplan erstellt werden. Ein besonderes Dankeschön sprach die Vorsitzende auch all jenen aus, die beim vorerst letzten Babywald-Pflanzfest tatkräftig mithalfen. Der Verein zählt aktuell 136 Mitglieder. Es folgten Jahresberichte der verschiedenen Fachwarte, die beim SGV Hemer nun Fachreferenten heißen.

Bei den Vorstandswahlen sprach die Versammlung Jürgen Andres als Fachreferenten für Naturschutz und Umwelt erneut für vier Jahre das Vertrauen aus. Nachdem Dietmar Köster als Wegewart gestorben ist, galt es, diese Position neu zu besetzen. In Gerhard Ickler wurde man fündig, er übernimmt den Posten des ersten Fachreferenten für Wegezeichnung fortan für vier Jahre. Für zwei Jahre wurde Horst-Dieter Gebauer (Werbung und Pressearbeit) wiedergewählt.

Mit Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet wurden anschließend die Jubilare. Seit 40 Jahren hält Wilhelm Gröne der Abteilung die Treue. Auf 25-jährige Mitgliedschaft bringen es Sieglinde Riehl sowie Bruno Jochheim. Letzterer war am Samstag leider aus gesundheitlichen Gründen verhindert. Für ihn nahm sein Schwager Georg Mieders die Ehrung entgegen. Cornelia Knop und Maria Krakat traten dem SGV Hemer vor zehn Jahren bei.

Besondere Erinnerungan zehnten Babywald

Interessant ist jedes Jahr aufs Neue die Wanderstatistik, die von Iris Wülfing vorgelegt wird. 46 verschiedene Angebote gab es im Wanderjahr 2017. Insgesamt nahmen an diesen Angeboten, sei es unter anderem Seniorenwanderungen, Tagestouren, Mehrtageswanderungen oder auch einfach gesellige Veranstaltungen 679 Teilnehmer teil. Im Vergleich zum Vorjahr 2016 ist ein Teilnehmerrückgang zu verzeichnen, während die erwanderten Kilometer nur minimal zurückläufig waren. 17 Wanderführer waren an den Vorbereitungen und Ausführungen der Wanderungen beteiligt. Als besondere Wanderungen oder Veranstaltungen rief Iris Wülfing ihren Wanderfreunden den zehnten und damit vorerst letzten Babywald, die Bäckereibesichtigung in Wickede sowie die Wanderfreizeit in Ahrweiler auf dem „Rotweinwanderweg“ in Erinnerung. Besonders hob sie die Leistung von Wolfgang Fischer, der während der Wanderfreizeit in Ahrweiler die zweite goldene Urkunde des Deutschen Wanderverbandes erhielt, hervor. Anerkennung gab es zudem für Christa Fischer, Iris Wülfing und Jürgen Andres, die die erste goldene Wandernadel und Urkunde des Deutschen Wanderverbandes entgegennahmen.

Jedes Jahr mit Spannung erwartet wird die Auszeichnung der eifrigsten Wanderinnen und Wanderer. Bei den Frauen sicherte sich Gisela Bachmann mit 28 Wandertagen den Titel vor Iris Wülfing (26) und Christa Fischer (25). Bei den Herren war Gerhard Ickler am eifrigsten mit 30 Wandertagen, während es Jürgen Andres auf 27 und Wolfgang Fischer auf 26 Wandertage brachten.

Als nächstes steht bei den Wanderfreunden am 17. Februar Josefs traditionelle Grünkohlwanderung an. Ein Höhepunkt im diesjährigen Wanderplan ist die mehrtägige Wanderfreizeit nach Ludwigswinkel im Dahner Felsenland, die vom 5. Mai bis 12. Mai stattfindet. Des Weiteren gibt es viele interessante Kurz- und Tageswanderungen, so dass der Wanderplan auch dieses Jahr für jeden Geschmack etwas bereithält.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik