Vermisstensuche

800 Helfer suchen vermissten Rentner in Altena

Insgesamt haben sich 800 Helfer an der Suche nach dem 75-Jährigen beteiligt.

Insgesamt haben sich 800 Helfer an der Suche nach dem 75-Jährigen beteiligt.

Foto: Björn Braun

Der 75-jährige Mann aus Altena-Evingsen wird immer noch vermisst. 800 Helfer haben sich am Samstag an der Suche beteiligt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hemer/Altena. Alle hatten viel Hoffnung in die groß angelegte Suche nach dem vermissten Rentner aus Evingsen gesetzt. Rund 800 Männer und Frauen aus Altena und der weitläufigen Umgebung wollten am Samstag helfen, den 75-Jährigen zu finden – darunter auch verschiedene Hilfsorganisationen und Rettungshundestaffeln.

Leider brachte die sehr gut organisierte Suche nicht den gewünschten Erfolg, Der Mann ist immer noch nicht gefunden, und die Familie muss weiter bangen und mit der Ungewissheit leben, was mit ihm geschehen ist.

Das Gebiet wurde in Felder unterteilt. 20 bis 25 Helfer bildeten immer eine Einheit und suchten gemeinsam. Zuvor hatte es von der Polizei eine wichtige Einweisung gegeben, wie sich die Teilnehmer der Suche verhalten sollen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben