Natur

Heimatoase: Selbst Hand angelegt im grünen Paradies

Den Rosenbogen hat Andre Brinkschulte aus alten Leitern gefertigt. Vieles in seinem Garten ist selbstgemacht.

Den Rosenbogen hat Andre Brinkschulte aus alten Leitern gefertigt. Vieles in seinem Garten ist selbstgemacht.

Foto: Privat

Hemer.  Andre Brinkschulte hat die Sitzecke in seinem Garten eigenständig gemauert, den Rosenbogen gebaut und die Treppe gelegt.

Andre Brinkschulte hat sich seine Kamera geschnappt, um ein Video von seinem Garten zu drehen und damit an unserer Aktion #HeimatOase teilzunehmen. Vieles in seinem Garten ist selbst gemacht. Auf der Reise durch den kleinen Garten zeigt der Hemeraner zunächst die neue Sitzecke, die er eigenständig gemauert und mit Holz verkleidet hat.

#Heimatoase: Ein Garten als Handwerksprojekt
#Heimatoase: Ein Garten als Handwerksprojekt

Wegweiser mit Reisezielen

Aber auch der Rosenbogen ist komplett selbst gebaut. „Den habe ich aus einer alten Leiter gebaut, als Tipp für diejenigen, die das nachbauen möchten“, erklärt der Hemeraner im Video. Eine Treppe, die als Abkürzung zur Auffahrt dient, wurde ebenfalls selbst gelegt.

Am Treppenende steht ein Wegweiser, der zu den Orten weist, zu denen die Familie Brinkschulte gerne reist.

Im Garten befindet sich auch eine Wassertränke. „Da wir gerne nach Bayern reisen, haben wir uns diese letztes Jahr gebaut“, erklärt der Hemeraner. Daneben, gut sichtbar, steht auch ein Schild mit dem bayerischen Staatswappen. Natürlich blüht es auch im Garten. Insgesamt 18 Rosen zieren die kleine Gartenlandschaft, aber auch der Hang ist mit vielen Blumen bepflanzt. In einem kleinen Gemüsebeet wachsen auch Salate und Gewürze, und auch ein paar Erdbeerpflanzen sind angebaut.

Die Seele im Hängesessel ruhig baumeln lassen

Von einer Birke hängt auch ein kleiner Hängesessel, in dem nicht nur die Seele baumeln kann. In der neu gestalteten Ecke des Gartens befindet sich ein Pavillon, an dem Hopfen wächst. Der Hemeraner hat den Bereich mit Lichterketten verschönert.

Einsendeschluss für Videos ist der morgige Freitag

Noch bis zum 31. Juli können auch Sie uns Videos aus Ihrem grünen Paradies schicken. Am Ende der Aktion verlosen wir unter allen Teilnehmern einen 250-Euro-Gutschein von Hagebau Holz&Bau Iserlohn. Ihren Beitrag schicken Sie bitte per E-Mail(bei größeren Dateien empfehlen wir Dienste wie WeTransfer) an redaktion@ikz-online.de. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Video bei uns veröffentlicht und Ihr Name genannt wird. Bei der Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben