Schützenfest

Schützenfest Deilinghofen: Alles zu Programm und Preisen

| Lesedauer: 7 Minuten
Beim Schützenfest in Deilinghofen ist Party angesagt.

Beim Schützenfest in Deilinghofen ist Party angesagt.

Foto: Annabell Jatzke / IKZ Hemer

Deilinghofen.  Beim BSV Deilinghofen findet vom 6. bis 8. August das größte Schützenfest in Hemer statt. Hier gibt es alles, was Besucher wissen müssen.

Es ist das größte Schützenfest in Hemer und nach dreijähriger Zwangspause dürfte das Schützenfest des BSV Deilinghofen am Wochenende die Massen anziehen. Endlich wieder Freunde auf dem großen Festplatz treffen, im Festzelt tanzen und die gute Stimmung genießen. Das erwartet die Besucher.

Schützenfest-Auftakt am Samstag

Mit Kanonendonner wird das Fest am Samstag, 6. August, um 18 Uhr eröffnet. Die Ortsvereine treten am Festplatz an der Englandstraße an. Anschließend erfolgt ein Schweigemarsch zum Ehrenmal in der Dorfmitte. Dort werden die Bürgermeister Christian Schweitzer und Bernhard Camminadi sowie Pfarrer Manuel Janz um 19 Uhr bei der Ehrenmalfeier sprechen.

+++ Das ganze Dorf feiert mit dem BSV Deilinghofen +++

Mit Musik des Trommlerkorps des TV Deilinghofen und des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Plettenberg geht es danach wieder Richtung Festplatz, wo um 20.30 Uhr nach der Begrüßung der Gäste und des Königshauses der Kommers-Abend mit vereinsinternen Ehrungen auf dem Programm steht.

Musikalisch sorgt wieder die Tanzband S.A.M., die seit 2004 Stammgast in Deilinghofen ist, für Stimmung.

Großer Festzug am Sonntag

Antreten zum Festzug heißt es am Sonntag um 14.30 Uhr, eine halbe Stunde später setzt sich der Umzug dann in Bewegung. Etwa acht Kapellen werden dabei für die musikalische Begleitung sorgen und hinterher nach der Begrüßung am Festplatz zum Nachmittagskonzert aufspielen. Um 20 Uhr schließt sich dann der Festball mit Alleinunterhalter Thomas Weber an.

+++ So schön war es zum Jubiläum 2019 +++

Vogelschießen und weitere Festzug am Montag

Nach dem Wecken durch Kanonendonner um 8 Uhr beginnt Montag das Vogelschießen um 10 Uhr auf dem Schießplatz am Balver Weg. Die musikalische Untermalung des Königsschießens, bei dem der Nachfolger von Bodo Schweikard ermittelt wird, übernimmt der Musikverein Iserlohn „Die Waldstädter“ und das Trommlerkorps des TV Deilinghofen.

Um 13 Uhr soll dann der neue Regent proklamiert werden. Er wird sich um 16.30 Uhr beim Festzug, für den es um 16 Uhr Antreten heißt, präsentieren. Im Festzelt wird es anschließend wieder Begrüßungen und ein kleines Platzkonzert geben.

Eine entscheidende Neuerung erwartet die Festbesucher schließlich am Montagabend. Erstmals wird die Tanzband „Die Brandstifter“ unterhalten. Ab 20 Uhr verspricht die Formation feinste Tanzmusik aus Attendorn.

Das Programm in der Übersicht

Samstag, 6. August

  • 18 Uhr Festeröffnung mit Kanonendonner, Antreten der Ortsvereine auf dem Festplatz
  • 19 Uhr Ehrenmalfeier
  • 20.30 Uhr Kommers-Abend mit der Tanzband S.A.M.

Sonntag, 7. August

  • 6 Uhr Wecken durch das Trommlerkorps des TV Deilinghofen
  • 14.30 Uhr Antreten zum Festzug
  • 15 Uhr Festzug - Begrüßung - Nachmittagskonzert
  • 20 Uhr Festball mit Thomas Webers

Montag, 8. August

  • 8 Uhr Wecken durch Kanonendonner
  • 10 Uhr Königsschießen am Schützenheim mit Proklamation unter Mitwirkung des Musikvereins Iserlohn „Die Waldstädter“ und des Trommlerkorps des TV Deilinghofen
  • 16 Uhr Antreten zum Festzug
  • 16.30 Uhr Festzug - Begrüßung - Nachmittagskonzert
  • 20 Uhr Festball mit der Tanzband „Die Brandstifter“

Preise für Bier und Eintritt

Die Restauration liegt wieder in den Händen von Karl Beuscher aus Hamm. Der Bierpreis musste leicht erhöht werden und wird bei 1,80 Euro liegen.

Der Eintrittspreis für das Zelt bleibt hingegen konstant, für eine Tageskarte zahlen Besucher ab 16 Jahren vier Euro.

Das Königspaar grüßt zum Fest

Liebe Schützenbrüder, Liebe Schützenschwestern,

wir schicken ein großes Dankeschön an Alle raus, die uns in den letzten 3 Jahren so großartig unterstützt haben. Wir wissen, dass dies nicht immer einfach war, aber wir haben diese Zeit gemeinsam überstanden. DANKE! Wir freuen uns riesig darüber, dass wir nach 3 Jahren Amtszeit in diesem Jahr wieder ein großartiges Schützenfest feiern dürfen und hoffen, dass Ihr zahlreich erscheint. In unserer Amtszeit sind wir regelrecht durch viele Höhen und Tiefen gegangen und werden nun einen schönen Abschluss mit Euch erleben dürfen.

Ein dreifaches HORRIDO!!!

Liebe Grüße

Das Königspaar Bodo und Korinna Schweikard.

Der Vorstand grüßt zum Schützenfest

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

fast hätte ich geschrieben, „wieder ist ein Jahr vergangen“, aber tatsächlich sind auf Grund der Pandemie nun drei Jahre ins Land gezogen. Nun können wir endlich unseren Ortsteil Deilinghofen wieder mit grün-weißen Fahnen und frischem Birkengrün schmücken.

Der BSV Deilinghofen wird in der Gemeinschaft aus Schützen, Musikern, Freunden, Gönnern und Gästen im Festzelt an der Englandstraße drei beschwingte Tage erleben. Mit unserem König Bodo I und unserer Königin Korinna I sowie ihrem Hofstaat werden Stimmung und Ausgelassenheit garantiert sein.Unseren Königshäusern (2019-2022) möchte ich hier und heute meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Sie haben den Verein in den letzten drei Jahren, trotz aller Widrigkeiten, bei allen von ihnen besuchten Veranstaltungen vortrefflich repräsentiert.

Hat es bei den „Kleinen“ bereits bei Kinder- und Jugendschützenfest einen Wechsel gegeben, werden bei den „Großen“ am Montag den 08. August mit dem Vogelschießen die Regentschaftsjahre unwiderruflich enden. Ich gehe ganz positiv gestimmt davon aus, dass der BSV Deilinghofen auch im Jahr 2022 engagierte Aspiranten an der Vogelstange begrüßen kann, die sich dann einen fairen Wettkampf um die Königswürde 2022/23 liefern werden. Um ein Schützenfest durchführen zu können, bedarf es einer Menge an Vorarbeiten die über das Jahr verteilt sind – sei es die Organisation und die Absprachen mit den Musikern oder dem Sicherheitsdienst, dem Festwirt oder den Schaustellern oder die Beantragung der erforderlichen Genehmigungen für Fest und Umzüge sowie das „Vogelschießen“. In diesem Jahr kam erschwerend dazu, dass einige Vereine durch die Pandemie nicht mehr im gewohnten Maße teilnehmen können. Trotz der schwierigen Lage in unserem Land (Pandemie, Krieg, Energiekrise, Kostenexplosion) hat man auf politischer Ebene sowie bei der Stadt Hemer und beim Märkischen Kreis in den vergangenen drei Jahren immer ein offenes Ohr für uns gehabt und uns tatkräftig unterstützt. Vielen Dank dafür!! Schützengrüße sende ich auch an all diejenigen, welche gerne mit uns gefeiert hätten, aber leider aus gesundheitlichen, familiären oder beruflichen Gründen verhindert sind.

Liebe Deilinghofer Bürger und Bürgerinnen, liebe Gäste aus Nah und Fern, besuchen Sie unser Schützenfest an der Englandstraße und das Vogelschießen am Schützenheim. Überzeugen Sie sich, dass wir das Feiern in den letzten Jahren nicht verlernt haben. Der Vorstand und natürlich alle Schützen des BSV Deilinghofen freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie alle in geselliger Runde recht herzlich Willkommen.

Ihr Klaus Gillmann

1. Vorsitzender BSV Deilinghofen

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben