Schneechaos

Mehrere Unfälle in Hemer durch Winterglätte

Lesedauer: 2 Minuten
Die Spuren des Unfalls an der Märkischen Straße sind am Folgetag noch zu erkennen.

Die Spuren des Unfalls an der Märkischen Straße sind am Folgetag noch zu erkennen.

Foto: Hendrik Schulze Zumhülsen

Die Polizei meldet Schäden von insgesamt mehr als 20.000 Euro im Zeitraum zwischen Freitagabend und Samstagnacht.

Hemer. Nicht nur die höheren Lagen, sondern auch die Innenstadt hat der Schnee am Wochenende unter einer dichten, weißen Schicht verhüllt. Auf den Straßen der Felsenmeerstadt sorgte dies aber auch für mehrere Verkehrsunfälle. Am Freitag gegen 23.05 Uhr fuhr ein 27-Jähriger aus Hemer mit seinem Auto auf dem Lönsweg bergwärts und wollte nach links in die Nockenstraße abbiegen. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn geriet er ins Rutschen und stieß mit einem Verkehrszeichen zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Vom Unfallort geflüchtet ist der Verursacher eines Unfalls am Samstag gegen 21.50 Uhr am Haarweg. Dort hörte eine 58-jährige Hemeranerin laut Polizei einen Knall vor ihrer

Wohnanschrift. Als sie nachsah, stellte sie fest, dass ein Pkw auf schneeglatter Fahrbahn, beim Abbiegen von der B7 in den Haarweg, in ihr Auto gefahren war und anschließend in Richtung Annoweg davon fuhr. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kompaktwagen gehandelt haben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Die Winterglätte wurde am Samstag gegen 23.40 Uhr einem 20-jährigen Fahrer aus Menden auf der Altenaer Straße zum Verhängnis. Er befuhr mit seinem Fahrzeug die Altenaer Straße in Fahrtrichtung Altena. Ihm entgegen kam ein 39-jähriger Hemeraner mit seinem Auto. Der 20-Jährige geriet laut Polizei auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 39-Jährigen. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 11.000 Euro.

Bei einem Unfall auf der Märkischen Straße am Samstag gegen 23.50 Uhr entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Ein 45-jähriger Hemeraner befuhr mit seinem Wagen die Märkische Straße in Richtung Hemer. Aufgrund von Schneeglätte kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in Höhe der Breddestraße in der Nähe des Restaurants Panda auf eine Leitplanke. Mittels eines Abschleppers mit Kran musste der Pkw geborgen werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben