Keuco

Mitarbeiter halten Keuco auch über Generationen die Treue

Das Unternehmen Keuco

Foto: Privat

Das Unternehmen Keuco Foto: Privat

Hemer.   Keuco setzt auf Traditionen. Eine davon ist die jährlich stattfindende Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung der Rentner, die in diesem Jahr in den Ruhestand gehen. Die Auszeichnung fand in der Eissporthalle statt.

Keuco setzt auf Traditionen. Eine davon ist die jährlich stattfindende Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung der Rentner, die in diesem Jahr in den Ruhestand gehen. Alle Betriebsjubilare ab 25 Jahren Zugehörigkeit wurden in einem feierlichen Rahmen, diesmal im Keuco VIP-Bereich der Iserlohner Eissporthalle, ausgezeichnet. Die 35 Jubilare von den Standorten Hemer, Gütersloh und Bünde sowie elf Rentner tragen 1513 Jahre bei Keuco zusammen. Vier Mitarbeiter konnten im Jahr 2017 auf stolze 45 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken, neun auf 40 Jahre, drei auf 35 Jahre, elf auf 30 Jahre und acht weitere auf 25 Jahre.

Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Engelbert Himrich, dankten die jeweiligen Abteilungsleiter in ihren persönlichen Reden, den Mitarbeitern für die langjährige Treue zum Unternehmen. „Obwohl es bei Keuco nicht selten ist, dass Kollegen uns auch 45 Jahre erhalten bleiben, freuen wir uns immer wieder, die Urkunden mit solch stolzen Zahlen zu vergeben. Das spricht für unsere Unternehmensphilosophie“, hob Engelbert Himrich hervor.

Auch nicht selten sind Mitarbeiter, die die Tradition in ihrer Familie fortsetzen. Werner Bode ist in der Betriebstechnik tätig. Sein Vater, der selbst langjähriger Mitarbeiter in der Vorfertigung gewesen ist, hatte ihm damals zu der Ausbildung beim Hemeraner Badspezialisten geraten. Und jetzt – 40 Jahre später – ist Werner Bode für seine außerordentlich lange Betriebszugehörigkeit geehrt worden.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik