Stadtteilwerkstatt

Mitreden bei der Gestaltung der Stadt

Hemer.   Die Stadt Hemer lädt alle Bürger aus dem Bereich Sundwig, Hembecke, Bautenheide, Langenbruch, Nieringsen zur 5. Stadtteil-Werkstatt im Rahmen der Erstellung des Stadtentwicklungskonzeptes ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Hemer lädt alle Bürger aus dem Bereich Sundwig, Hembecke, Bautenheide, Langenbruch, Nieringsen zur 5. Stadtteil-Werkstatt im Rahmen der Erstellung des Stadtentwicklungskonzeptes ein.

Beginn am morgigen Donnerstag in der Freiherr-vom-Stein Schule ist um 18 Uhr. Bis Ende des Jahres ist es noch möglich, auf dem Online-Portal www.plan-portal.de/hemer die Ideensammlung von aktuell 262 Anregungen an 196 Orten im Stadtgebiet zu erweitern.

Das Stadtentwicklungskonzept ist ein wichtiger Meilenstein für die weitere Entwicklung Hemers und seiner Stadtteile. Wer zusammen lebt, sollte auch gemeinsam entscheiden. Es ist nach Meinung von Bürgermeister Michael Heilmann selbstverständlich, dass alle Hemeraner ihre Ideen in diesen Prozess einfließen lassen dürfen. Ziel des Stadtentwicklungskonzeptes ist nicht allein, der Politik und Verwaltung als Handlungshilfe zu dienen, sondern auch Menschen zu vernetzen und in die Gestaltung ihrer Stadt einzubeziehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik