Polizei

Polizeieinsatz nach häuslicher Gewalt

Foto: Ulrich von Born

Hemer.   Ein Polizeieinsatz Im Ohl hat am Mittwochnachmittag für Aufsehen gesorgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit gleich fünf Streifenwagen rückte die Polizei zu dem Wohnhaus aus. Häusliche Gewalt war gemeldet worden. Da es sich um polizeibekannte, gewaltbereite Bewohner handelte, kamen die Beamten gleich mit einem größeren Aufgebot.

Vor Ort griffen zwei Bewohner die Polizeibeamten an und leisteten Widerstand. Einer der Beteiligten erlitt eine Platzwunde und musste mit dem Rettungswagen unter Polizeibegleitung in die Paracelsus-Klinik gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen häuslicher Gewalt, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik