CDU-Fraktion verliert zwei Persönlichkeiten

Saemann und Webers kandidieren nicht mehr für den Rat

Foto: IKZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hemer. Renate Saemann und Dr. Gerhard Webers werden bei den Kommunalwahlen 2009 nicht mehr kandidieren.

In der CDU-Fraktion zündete Fraktionsvorsitzender Dr. Gerhard Webers diese Nachricht wie eine kleine Bombe. Unter dem Tagesordnungspunkt „Bericht des Fraktionsvorstandes” teilte er seinen politischen Weggefährten mit, dass er im nächsten Jahr nicht mehr für den Rat kandidieren werde. Das bestätigt Anwalt Webers auch unserer Zeitung: Ich höre auf, weil 25 Jahre reichen. 25 Jahre sind genug." Und CDU-Vizebürgermeisterin Renate Saemann, so teilte der Fraktionschef seinen Christdemokraten mit, werde dann aus Ruhestandsgründen auch nicht mehr für den Rat der Stadt Hemer zur Verfügung stehen.

Völlig überraschend kann Webers' Entscheidung nicht gewesen sein, nachdem er vor einiger Zeit aus privaten Gründen bereits den Vorsitz des CDU-Stadtverbandes niedergelegt hatte.

Frau Saemann zeigte am vergangenen Wochenende beim Besuch eines Altengeburtstags einen unsicheren Punkt. Ob sie möglicherweise beim nächsten runden Geburtstag wieder kommen wolle, wurde die Vizebürgermeisterin gefragt. Sie verneinte zunächst, das klang vielleicht etwas brüsk, und dann sagte sie nach einer Gedankenpause zögerlich, dass sie als Privatperson gern wiederkommen wolle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben