Verkehr

Schotterparkplatz am ZOB wird gesperrt

Der Schotterparkplatz neben dem ZOB (rot eingefärbte Fläche) wird aufgrund von Vorarbeiten für das neue Hallenbad gesperrt. 

Der Schotterparkplatz neben dem ZOB (rot eingefärbte Fläche) wird aufgrund von Vorarbeiten für das neue Hallenbad gesperrt. 

Foto: Stadt Hemer

Hemer.  Drei Tage laufen die Vorarbeiten für das neue Hallenbad. Nicht entfernte Fahrzeuge werden laut Stadt abgeschleppt.

Der Schotterparkplatz neben dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) soll laut Stadt von Freitag, 29. Januar, bis Sonntag, 1. Februar gesperrt werden. Grund dafür sind Vorarbeiten für den Neubau des Hallenbades.

Die Stadt Hemer bittet darum, dass sämtliche Fahrzeuge und Anhänger rechtzeitig entfernt werden, da diese andernfalls abgeschleppt werden müssten. Dies sei notwendig, da die Büsche entlang der Bahnhofstraße entfernt und acht Bäume umgepflanzt werden. Wachsen und gedeihen können diese zukünftig auf dem Dirtpark-Gelände in Deilinghofen. Die Sträucher und Wiesen, die die rund 4000 Quadratmeter große Brachfläche des ehemaligen Bahnhofes überwuchern, werden ebenfalls entnommen. Umfangreiche Ersatzpflanzungen sollen folgen, die Gesamtfläche soll eine bedeutende ökologische Aufwertung erfahren. Ab Montag, 2. Februar, kann die Parkfläche zunächst wieder genutzt werden. „Den aufwändigen Planungen folgen mit den Vorarbeiten jetzt die ersten kleinen Umsetzungsmaßnahmen“, freut sich Bürgermeister Christian Schweitzer. Bis die ersten Bagger anrollen, stehen Gespräche mit Fördermittelgebern und europaweite Ausschreibungen für die Tief- und Rohbauarbeiten an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben