Stadtbücherei

Spannender Lesestart für Kinder in Hemer

Die Stadtbücherei Hemer beteiligt sich, wie viele weitere Bibliotheken bundesweit, wieder am Projekt „Lesestart 1-2-3“

Die Stadtbücherei Hemer beteiligt sich, wie viele weitere Bibliotheken bundesweit, wieder am Projekt „Lesestart 1-2-3“

Foto: Privat

Hemer.  Ein kostenloses Lesestart-Set ist in der Stadtbücherei erhältlich.

Die Stadtbücherei Hemer beteiligt sich, wie viele weitere Bibliotheken bundesweit, wieder am Projekt „Lesestart 1-2-3“ und wird damit zur zentralen Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

Das kostenlose Lesestart-Set enthält ein altersgerechtes Bilderbuch und weiteres Informationsmaterial für Eltern, wie sie das Betrachten von Bilderbüchern, das Vorlesen, Spielen und andere Aktionen in ihren Alltag einbauen können. So fördern sie den Spracherwerb ihrer Kinder. Zudem können sich Eltern laufend über neue Ideen sowie digitale Ausgaben der Lesestart-Bilderbücher auf der Seite www.lesestart.de informieren.

Selbstverständlich gibt es in der Bücherei noch weiteren Lesestoff wie zum Beispiel spannende Bilderbücher, Vorlesebücher und auch neue Tonies. Denn Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran. Die kostenlosen Sets können ab sofort an der Hauptstraße 201 abgeholt werden. Die aktuellen Öffnungszeiten sind: dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben