Konzert

Spontan im Soundgarten eingesprungen

Norman Keil trat spontan im Soundgarten auf.

Norman Keil trat spontan im Soundgarten auf.

Foto: Annabell Jatzke / Annabell jatzke

Hemer.  Der Singer-Songwriter Norman Keil ist spontan für die Band „We used to be tourists“ im Soundgarten eingesprungen.

Eigentlich sollte am Donnerstagabend beim Soundgarten die Band „We used to be tourists“ für musikalische Unterhaltung sorgen, kurzerhand musste es aber einen Bandwechsel geben. Ein wirklich adäquater Ersatz war Künstler Norman Keil. Kantig, geerdet und direkt so wie der Singer-Songwriter selbst, so sind auch seine Stücke, die Ohrwurmcharakter haben und deren Liedtexte direkt aus dem Innersten stammen. Und damit kam der 38-Jährige, der gebürtig aus Erfurt stammt, beim Hemeraner Publikum gut an. Der Soundgarten, der ansonsten donnerstags in den Biergarten am Himmelsspiegel lockt, wurde diesmal ins Trockene verlegt.

Seinen guten Ruf hat sich Norman Keil nicht zuletzt in seiner Zeit bei „Wingenfelder“, aus der er auch in Hemer viele Anhänger hat, erspielt, aber auch auf Solopfaden ist der sympathische Musiker schon jahrelang sehr erfolgreich im Vorprogramm großer deutscher Musiker unterwegs. Im Rahmen seiner aktuellen „Weil ich bin“ – Akustik Tour sprang er nun liebend gern in der Felsenmeerstadt ein. Natürlich hätte er sich dabei besseres Wetter für seinen Auftritt gewünscht.

Soundgarten geht mit Pay The Bill in die nächste Runde

Pop, Soul und Rock so lautet die Mischung, auf die sich die Musikliebhaber am kommenden Donnerstagabend freuen dürfen. Dann wird die Iserlohner Band „Pay The Bill“ im Soundgarten zu Gast sein. Los geht es wie gewohnt um 19.30 Uhr und da dann bereits Sommerferien sind, der Strandgarten eröffnet ist und die Band fast ein Heimspiel hat, wird einiges an Besuchern erwartet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben