Sauerlandpark

Tierisch gute Fotografien hinterm Jübergturm in Hemer

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Gesellschaft für Naturfotografie stellt anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums im Sauerlandpark aus. 

Die Gesellschaft für Naturfotografie stellt anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums im Sauerlandpark aus. 

Foto: GDT

Hemer.  Im Sauerlandpark wird am Wochenende eine Ausstellung von Naturfotografien eröffnet.

Es wird ein besonderes Wochenende im Sauerlandpark, denn es gibt gleich drei Startschüsse: Zum einen wird der Strandgarten 2022 eröffnet, es öffnet wieder das offene Kunstatelier, und die Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) feiert ihr Jubiläum mit einer besonderen Ausstellung, die bis zum 16. Oktober im Sauerlandpark zu sehen ist. In Hemer wird eine Auswahl der besten Arbeiten auf der Wiese hinter dem Jübergturm gezeigt.

Seit ihrer Gründung steht die GDT für eine Fotografie, die technisch, ästhetisch und künstlerisch herausragend und wie die Gesellschaft meint, wenn nicht gar wegweisend ist. Auch Umweltschutz und Naturkunde gehören von Beginn an zu den erklärten Werten und Aufgaben des Vereins. 2021 feierte die GDT ihr 50-jähriges Jubiläum, zwar nicht als rauschendes Fest wie geplant, dafür aber nicht weniger bildgewaltig.

Große Vielfalt in der Naturfotografie

Mit der Jubiläumsausstellung in Hemers größtem Garten möchten der Park und die GDT allen Besucherinnen und Besuchern die große Vielfalt naturfotografischer Themen vor Augen führen. Seien es intime Tierporträts, kreative Pflanzenbilder, bislang ungesehene Motivwelten und Aufnahmen, die sich mit dem Natur- und Artenschutz auseinandersetzen oder für neue fotografische Stilrichtungen stehen. „Was alle Fotoarbeiten verbindet, ist ein hohes Maß an künstlerischer Qualität“, sagt Geschäftsführerin Karen Korte.

Hoher Anspruch

In der heutigen Zeit, mit ihrer Flut an beliebigen Bildern, stehe die GDT für eine Naturfotografie mit Haltung. Dazu gehöre nicht nur der hohe Anspruch der Mitglieder, sich ständig qualitativ zu steigern und den künstlerischen Ansatz immer wieder neu zu formulieren. „Wie bereits bei der Ausstellung „Best of Europäischer Naturfotograf des Jahres (ENJ)“ im Jahr 2018 wird der Sauerlandpark die Bilder auf einem Rundweg durch die Wiesenflächen hinter dem Jübergturm präsentieren.“ erklärt Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks, der sich freut, die Ausstellung für den Sauerlandpark gewonnen zu haben.

Alle Bilder stammen aus den zwei international renommierten Foto-Wettbewerben „GDT-Naturfotograf des Jahres“ und dem „Europäischen Naturfotografen des Jahres“.

Für Gäste des Sauerlandparks ist der Besuch der Open-Air-Ausstellung bereits im Tageseintrittspreis oder in der Dauerkarte enthalten. Ein Zusatzeintritt wird nicht berechnet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben