Soundgarten

Trio „Bluetis“ swingt mit Leidenschaft

Soundgarten: Bluetis

Soundgarten: Bluetis

Foto: Annabell Jatzke

Hemer.  Blues, Jazz und Soul sind eine perfekte Mischung, die viele Zuhörer im Soundgarten anspricht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Blues, Jazz und Soul sind eine perfekte Mischung, die gleich viele Zuhörer anspricht, das zeigte sich am Donnerstagabend wieder in der Soundgarten-Reihe. Zahlreiche Musikfans waren in den Biergarten am Himmelsspiegel gekommen, um dort zum Feierabend dem vor 13 Jahren gegründeten Trio „Bluetis“ zu lauschen.

Bekannte Stücke wurden mit swingender Akustikgitarre, virtuosem Mundharmonikaspiel von den beiden Musikern Rainer Achterholt und Gerd Gorke auf eine ganz andere, besondere Weise interpretiert. Sängerin Nadja Großpietsch verlieh mit ihrer jungen, großartigen Bluesstimme der Darbietung noch das sogenannte i-Tüpfelchen. So viel geballte Bühnenerfahrung und Leidenschaft ließ die Herzen der Musikfreunde im Publikum höher schlagen.

Da Blues gut bei den Zuhörern ankommt, geht es mit dieser Stilrichtung auch in der kommenden Woche weiter. Nur noch drei Mal besteht für Musikliebhaber die Gelegenheit, den Donnerstag in Hemers größtem Garten bei Musik ausklingen zu lassen. Nächsten Donnerstag wird Ola feat. Männe’s Bluesband auf der Kaja-Bühne im Biergarten am Himmelsspiegel zu hören sein. Los geht es wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben