Polizei

Unfall in Hemer-Ihmert: Polizei sucht den Geschädigten

Die Polizei in Hemer sucht den Geschädigten eines Verkehrsunfalls.

Die Polizei in Hemer sucht den Geschädigten eines Verkehrsunfalls.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Ihmert.  Unfallflucht einmal anders herum: Nach einem Zusammenstoß zweier Autos in Ihmert sucht die Polizei Hemer dieses Mal nach dem Geschädigten.

Polizeiliche Suche einmal anders herum: Nicht der Verursacher, sondern der Geschädigte eines Unfalls wird gesucht.

Am Dienstag, 20. September, gegen 7.30 Uhr befuhr eine 20-jährige Hemeranerin nach Polizeiangaben mit einem Opel Crossland die Kurze Straße in Fahrtrichtung Sternstraße. An der Einmündung Kurze Straße / Sternstraße bog die junge Frau nach rechts in Fahrtrichtung Ostfeldstraße ab. Sie bemerkte einen „Ruck“ beim Abbiegen. Sie hielt an der nächsten Möglichkeit an und stieg aus. Sie sah noch, wie ein dunkler Pkw wegfuhr, der vorher kurz hinter der Einmündung geparkt stand. Die Frau kann keine Angaben zu dem Pkw machen.

Der Fahrer des dunklen Autos wird gebeten, sich bei der Polizeiwache Hemer (02372/90990) oder direkt beim Verkehrskommissariat Menden (02373/90997123) zu melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER