Arbeit

Verabschiedung mit Putzlappen für Hemeraner Hausmeister

Christian Milkereit war 20 Jahre lang Hausmeister in der Freiherr-vom-Stein-Schule. Seine Kollegen haben sich von ihm verabschiedet. 

Christian Milkereit war 20 Jahre lang Hausmeister in der Freiherr-vom-Stein-Schule. Seine Kollegen haben sich von ihm verabschiedet. 

Foto: Hendrik Schulze Zumhülsen

Hemer.  Christian Milkereit hat 20 Jahre lang in der Freiherr-vom-Stein-Schule gearbeitet und wurde mit einer Überraschung in den Ruhestand geschickt.

Mit einem Empfangskomitee und Geschenken wurde der langjährige Hausmeister Christian Milkereit aus seinem Dienst verabschiedet. Im Rathausfoyer warteten 14 Hausmeisterkollegen und einige andere Mitarbeiter der Stadt auf den 64-Jährigen. 20 Jahre war er als Hausmeister bei der Stadt Hemer in der Freiherr-vom-Stein-Schule tätig – oder 7102 Tage, wie Christian Milkereit ausgerechnet hat.

Kollegen winken zum Abschied mit Putzlappen

„Time to say Goodbye“ schallt aus dem Handy von Klaus Böker, Hausmeister am Woeste-Gymnasium. Mit Geschenken in der Hand, unter anderem ein Korb mit Wurstpaket, das Buch „Ruhestand für Anfänger“, Sudoku-Toilettenpapier und ein Kalender zum Thema Ruhestand, steht Christian Milkereit im Rathausfoyer und lässt sich von seinem Kollegen feiern. Zum Abschied winken die Kollegen mit Putzlappen. Es ist das erste Mal, so die Kollegen, dass ein Hausmeister der Stadt Hemer auf diese Art verabschiedet werde.

Vorher hat es eine offizielle Verabschiedung unter anderem mit Bürgermeister Christian Schweitzer, Andreas Wiese vom Fachdienst Liegenschaften und Edgar Schumacher im Rathaus gegeben. Nachfolger wird Boris Schmidt.

Auf seine Kollegen hat Christian Milkereit mit Sicherheit einen guten Eindruck hinterlassen. Auch für die Schüler der Grundschule war er da und hat sich in seiner Zeit auch um einige Wehwehchen gekümmert. „Ich habe sehr viele Toilettenpapierrollen verteilt und auch sehr viele Pflaster“, sagt Christian Milkereit.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben