Unfall

Vom Handy abgelenkt und mit Mofa gestürzt

Hemer.  Eine 16-jährige ist mit ihrem Mofa gestürzt, weil sie während der Fahrt an ihrem Handy war.

Von ihrem Mobiltelefon abgelenkt ist eine 16-jährige Schülerin am Samstag in den frühen Morgenstunden mit ihrem Mofa-Roller von der Straße abgekommen. Laut Polizei befuhr sie gegen 5.52 Uhr die Lohstraße in Richtung Iserlohner Straße. Als sie während der Fahrt ihr Handy benutzte, kam sie von der Straße ab, fuhr auf einen Begrenzungspfosten und kam dadurch zu Fall. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Roller und der Begrenzungspfosten wurden beschädigt. Der Sachschaden beträgt 400 Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben