Tourismus

Wohnmobile können wieder in Hemer halten

Wohnmobilstellplatz an der Hönnetalstraße

Wohnmobilstellplatz an der Hönnetalstraße

Foto: Privat

Hemer.  Der Wohnmobil-Stellplatz in Hemer ist wieder geöffnet. Es sind aber im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einige Regeln zu beachten.

Der Wohnmobilstellplatz an der Hönnetalstraße kann aufgrund der gesunkenen Sieben-Tage-Inzidenz ab sofort auch wieder angesteuert werden. Drauf macht die Stadt in einer Pressemitteilung aufmerksam.

Allerdings gibt es Regeln zu beachten: Auf dem Wohnmobilstellplatz darf ausschließlich parken, wer vollständig geimpft oder genesen ist, beziehungsweise wer innerhalb der vergangenen 48 Stunden negativ getestet wurde. Kontaktdaten müssen hinterlegt werden, jedoch bietet die Stadt Hemer auch auf dem Wohnmobilstellplatz die Möglichkeit der Luca-App-Nutzung an. In den öffentlichen Bereichen besteht Maskenpflicht.

Die Kosten betragen weiterhin zwei Euro pro Tag und Wohnmobil (zuzüglich Ver-/Entsorgungskosten). Weitere Fragen zum Thema beantwortet Diana Naumann, Touristikerin der Stadt Hemer, unter 02372/551-372 oder der E-Mail-Adresse touristik@hemer.de.

Die Stadt weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass die Corona-Test-Straße an der Platanenallee auch für Wohnmobile nutzbar ist. Ein weiteres Testzentrum befindet sich in der Erste Hilfe Schule NRW an der Hauptstraße.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben