Hausbau

Wunderbarer Gemeinschaftsraum und ein Garten mit viel Charme

Das neue Wohnhaus an der Hauptstraße konnte eingeweiht werden.

Das neue Wohnhaus an der Hauptstraße konnte eingeweiht werden.

Foto: Carmen Ahlers

Hemer.   Das neue Wohnhaus an der Hauptstraße konnte jetzt eingeweiht werden.

Es ist ein echtes Herzensprojekt. Zusammen mit dem Sunderner Bauunternehmer Jochen Ulrich strahlte Antje Aslanian um die Wette. Die beiden gründeten die A + U Hemer GbR und setzten ihr Projekt dort um, wo früher die Menschen in Hemer ins Kino gingen. Im schicken Wohnhaus an der Hauptstraße, in dem alle Wohnungen schnell vermietet werden konnten, wurde am Freitag Einweihung gefeiert. Zum ersten Mal wurde aus diesem Anlass auch der große Gemeinschaftsraum genutzt, der auch allen Bewohnern des Hauses in Zukunft zugänglich ist. Dort gibt es zum einen eine große TV-Ecke, eine Küche, aber auch einen großen Esstisch, alles ganz modern und in tollem Design.

Zur Einweihung gab es viele Worte der Anerkennung für die Umsetzung des besonderen Wohnprojektes, denn es handelt sich bei den Wohnungen um geförderten Wohnraum. Das heißt, dort leben ältere Menschen oder auch Alleinstehende, die sich in der Innenstadt wohl fühlen können. Nicht nur außen ist der Bau ein echtes Schmuckstück geworden.

Zur Einweihung kamen Vertreter der Stadt Hemer, allen voran Bürgermeister Michael Heilmann und der Erste Beigeordnete Christian Schweitzer, Vertreter der Politik, die Hausbewohner und viele weitere Gäste, die sich begeistert und beeindruckt umschauten. Auch der Garten ist ein Traum und lässt überhaupt nicht vermuten, dass man sich mitten in der Stadt befindet. Auch hier haben Antje Aslanian und Jochen Ulrich sehr auf Design und Ästhetik gesetzt, um den Mietern ein echtes Wohlfühlgefühl zu ermöglichen. Das Gesamtpaket stimmt, dieses Gebäude ist nicht nur für die Bewohner eine Bereicherung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben