Corona

Zahl der Infizierten deutlich gestiegen

Hemer. Gleich 17 Neuinfektionen verzeichnete das Kreisgesundheitsamt über das Wochenende in Hemer. Damit steigt die Zahl der Infizierten in der Felsenmeerstadt auf 36. Mit ihnen stehen 72 Kontaktpersonen unter häuslicher Quarantäne.

Leider wurden kreisweit fünf weitere Todesfälle gemeldet. Auch die 7-Tages-Inzidenz steigt. Laut Robert-Koch-Institut haben sich in den letzten sieben Tagen 94,6 Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem dem Virus angesteckt. Das könnte an der Verbreitung der ansteckenderen Virusvariante liegen. Bei gut 40 Prozent der 357 positiven Tests in den zurückliegenden sieben Tagen konnte die britische Virusvariante B.1.1.7 nachgewiesen werden, teilt der Märkische Kreis mit.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben