Kirche

Zum Abschied besonderen Gottesdienst in Hemer gestaltet

Die sechs Abgangsschüler und -schülerinnen und die Lehrer und Lehrerinnen Johannes und Anna Lueg, Paul Tinghaus, Samuel Obst, Samuel Köhler, Alexander Hinz, Sören Köser, Miriam Köser, Nadja Köser und Milka Mertens.

Die sechs Abgangsschüler und -schülerinnen und die Lehrer und Lehrerinnen Johannes und Anna Lueg, Paul Tinghaus, Samuel Obst, Samuel Köhler, Alexander Hinz, Sören Köser, Miriam Köser, Nadja Köser und Milka Mertens.

Foto: Privat

Hemer.  Die Freie evangelische Gemeinde verabschiedete Jugendliche aus dem kirchlichen Unterricht.

Es war ein ganz besonderer Erntedank-Gottesdienst, den die Freie evangelische Gemeinde in der Zeppelinstraße feierte. Denn in diesem Jahr standen nicht nur die Früchte, die wieder den Gabentisch schmückten, im Mittelpunkt, sondern sechs junge Leute, die aus dem zweijährigen kirchlichen Unterricht verabschiedet wurden.

Mit kreativen Ideen gestalteten sie einen kurzweiligen Gottesdienst zum Thema Dankbarkeit: Mit einem Trompetensolo, einem Bild, einem Poetry Slam, einem Rap, sowie Bibelversen und persönlichen Gedanken rund um das Danken zeigten die jungen Leute, was für sie der christliche Glaube bedeutet. Dass Dankbarkeit eine sehr heilsame Wirkung haben kann, wenn man sie sich etwas kosten lässt, daran erinnerte Pastor Neumann in seiner Predigt.

Der Gottesdienst wurde von Sören und Nadja Köser sowie Johannes und Anna Lueg geleitet, die den in zwei Jahrgängen aufgeteilten Unterricht der Gemeinde ehrenamtlich durchführen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hemer

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben