Hochzeitsmesse

Lichtburg Wetter plant erste Hochzeitsmesse im Stadtsaal

Brautmodenschauen sind bei den Hochzeitsmessen immer ein beliebter Höhepunkt.

Brautmodenschauen sind bei den Hochzeitsmessen immer ein beliebter Höhepunkt.

Foto: Privat

Wetter.  Der schönste Tag im Leben sollte gut geplant sein. Hilfe gibt es demnächst von der Lichtburg, die im März eine Hochzeitsmesse veranstalten will.

Es soll der schönste Tag im Leben eines Paares sein – die Hochzeit. Doch dafür muss im Vorfeld alles gut geplant sein. Wie groß soll die Feier werden? Die Trauung: standesamtlich oder auch kirchlich? Wie soll das Brautkleid aussehen? Welche Farbe haben die Ringe? Soll die Torte mehrstöckig werden und welches Restaurant kümmert sich um das Essen?

Aussteller gesucht

Viele Fragen, die beantwortet werden wollen. Und die Erfahrung zeigt, dass sich angehende Brautpaare möglichst früh damit auseinandersetzen sollten. Die Lichtburg möchte dabei erstmals unterstützen und zwar mit einer Hochzeitsmesse. Am 1. März 2020 soll es so weit sein. Im Stadtsaal können Aussteller ihre Angebote und ihr Handwerk präsentieren. Von 11 bis 17 Uhr werden die Türen geöffnet. Wenn das Konzept ankommt, könnte die Veranstaltung zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, angeboten werden.

„Wir suchen derzeit noch Aussteller wie Brautmodenläden, Floristen, Fotografen, Friseure, Druckereien, Restaurants, Juwelier, DJs und Bands, freie Redner und viele andere“, erklärt Tim Eisenblätter von der Lichtburg. Auf die Idee kam das Team der Lichtburg durch Anfragen von Hochzeitspaaren. Da der Stadtsaal bereits für die Feiern vermietet wird, kamen oft Anfragen, ob Dienstleister empfohlen werden können.

Um allen Anbietern die Gelegenheit zu geben, sich zu präsentieren, soll nun die erste Hochzeitsmesse stattfinden. Und die Palette der möglichen Dienstleistungen ist groß. Vom Konditor, der die Torte backt, bis zum Fotograf, der die schönsten Momente des Tages im Bild festhält, kann alles vorgestellt werden.

Interessenten, die bei der Hochzeitsmesse ausstellen möchten, können sich bei der Lichtburg melden. Möglich ist das per Mail unter konferenz@lichtburg-wetter.de oder auch telefonisch unter 02335/913367.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben