Feuerwehr

Verletzter bei Brand in Herdecker Industriebetrieb

Die Herdecker Wehr musste nur noch Nachlöscharbeiten erledigen.

Die Herdecker Wehr musste nur noch Nachlöscharbeiten erledigen.

Foto: Dietmar Wäsche

Herdecke.  In der Versandhalle eines Industriebetriebs an der Breddestraße fing eine Palette Feuer; dabei wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Versandhalle eines Industriebetriebs an der Breddestraße geriet am Dienstag um 11.09 Uhr eine Palette in Brand. Dabei wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt. Der Brand konnte jedoch noch im Entstehungsstadium schnell gelöscht werden.

Als die durch die automatische Brandmeldeanlage alarmierte Feuerwehr mit den ersten Fahrzeugen des Löschzuges an der Einsatzstelle eintraf, hatten Mitarbeiter der Firma die Palette bereits aus der Halle gebracht und mit einem Pulverlöscher die Flammen eingedämmt. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich daher auf Nachlöscharbeiten. Dazu kam ein Löschschlauch zum Einsatz. Der durch Rauchgase leicht verletzte Mitarbeiter wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer halben Stunde war der Einsatz der 17 Feuerwehrleute mit zwei Löschfahrzeugen und der Drehleiter beendet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben