Corona-Newsblog

Corona in Herne: Inzidenz steigt am Freitag nur minimal

| Lesedauer: 71 Minuten
Virologe Dittmer: Zweiter Lockdown an Schulen war ein Fehler

Virologe Dittmer- Zweiter Lockdown an Schulen war ein Fehler

In der letzten Folge der Videoreihe erklärt Dittmer, warum der zweite Schul-Lockdown unnötig war und eine Impfpflicht ab 60 Jahren wichtig wäre.

Beschreibung anzeigen

Herne.  Die Inzidenz in Herne ist am Freitag minimal gestiegen gestiegen; bleibt aber weitestgehend stabil. Hier alle Infos zu Corona im Newsblog.

Hier sind die neuen Entwicklungen rund um das Coronavirus in Herne. Alle Informationen in unserem Newsblog.

  • Sieben-Tage-Inzidenz bei 239,6
  • Corona-Fälle insgesamt bislang 60.259
  • Zahl der Todesopfer liegt bei 400

Freitag, 23. September

6.20 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz bleibt weiterhin recht stabil, steigt jedoch am Freitag leicht an - auf nun 239,6. Laut Robert-Koch-Institut haben sich seit Beginn der Pandemie in Herne 60.259 Menschen mit Covid-19 infiziert (allerdings gibt es eine Dunkelziffer). Das heißt: Innerhalb eines Tages sind 67 neue Infektionen registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 400.

Donnerstag, 22. September

6.55 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz bleibt in Herne am Donnerstag weitestgehend stabil und liegt bei 236,4 (Vortag: 224,9). Insgesamt haben sich nach Angaben des RKI seit Beginn der Pandemie 60.192 Hernerinnen und Herner nachweislich infiziert – das sind 85 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 400.

Mittwoch, 21. September

8.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne hat sich nicht verändert und liegt weiterhin bei 224,9, teilt das RKI mit. Insgesamt hat die Stadt in Herne seit Ausbruch der Pandemie 60.107 Fälle registriert, das sind 105 mehr als am Dienstag. Laut RKI liegt die Zahl der Todesfälle weiterhin bei 400.

Dienstag, 20. September

8.10 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist leicht gestiegen und liegt nun bei 224,9, teilt das RKI mit. Insgesamt hat die Stadt in Herne seit Ausbruch der Pandemie 60.002 Fälle registriert, das sind 92 mehr als am Montag. Es ist ein weiterer Todesfall hinzugekommen. Die Zahl der Todesfälle liegt somit bei 400.

Montag, 19. September

7.00 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne liegt an diesem Montag unverändert bei 219,2, teilt die Stadt Herne mit. Insgesamt hat die Stadt in Herne seit Ausbruch der Pandemie 59.910 Fälle registriert, das sind 108 mehr als am Samstag. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 399. Anmerkung: An Wochenenden gibt die Stadt Herne nicht immer alle Zahlen ans Robert-Koch-Institut weiter.

Sonntag, 18. September

6.30 Uhr: Die Stadt Herne präsentiert – wie mittlerweile an den meisten Wochenenden üblich – auch an diesem Sonntag keine aktuellen Corona-Zahlen.

Samstag, 17. September

7.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne an diesem Samstag nach Angaben der Stadt von 235,8 auf 219,2 gesunken. Insgesamt hat die Stadt in Herne seit Ausbruch der Pandemie 59.802 Fälle registriert, das sind 65 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 399.

Freitag, 16. September

15.23 Uhr: Nach Angaben der Stadt Herne sind zurzeit 2195 Personen infiziert. Das sind 135 weniger als am Donnerstag. In stationärer Behandlung befinden sich 33 Personen, das ist eine weniger als am Vortag.

7.01 Uhr: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts haben sich nun seit Beginn der Pandemie in Herne 59.867 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Das heißt: Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 65 neue Fälle hinzugekommen. Die 7-Tage-Inzidenz hat sich den Daten zufolge nicht verändert und liegt weiter bei 235,8. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 399.

Donnerstag, 15. September

16 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind in Herne nach Angaben der Stadt 2330 Menschen (-155). 34 von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden (gestern: 35).

7.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne an diesem Donnerstag nach Angaben der Stadt von 249,8 auf 235,8 gesunken. Insgesamt hat die Stadt in Herne seit Ausbruch der Pandemie 59.802 Fälle registriert, das sind 64 mehr als am Mittwoch. Außerdem hat es einen weiteren Todesfall gegeben: Die Zahl der an oder mit Corona verstorbenen Menschen liegt jetzt bei 399.

Mittwoch, 14. September

12.45 Uhr: In Herne sind aktuell 2481 Menschen mit Corona infiziert, so meldet die Stadt. Am Dienstag waren es noch 2657 Hernerinnen und Herner. 35 von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

6.31 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut auf 249,8 gesunken; am Vortag lag der Wert noch bei 259,3. Insgesamt hat das RKI in Herne 59.738 Fälle registriert, das sind 113 mehr als am Dienstag. Die Zahl der an oder mit Corona verstorbenen Menschen liegt weiterhin bei 398.

Dienstag, 13. September

15.30 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind in Herne 2657 Menschen, teilt die Stadt mit. 35 von ihnen müssen stationär behandelt werden (gestern: 34).

7.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist im Vergleich zum vergangenen Wochenende gesunken. Nach Angaben der Stadt liegt sie jetzt bei 259,3 (Samstag: 271,4). Seit Ausbruch der Pandemie gibt es jetzt nach offiziellen Angaben insgesamt 59.625 Corona-Fälle. Die Zahl der Menschen, die bislang an oder mit Corona gestorben sind, liegt laut Stadt weiterhin bei 398.

Montag, 12. September

7.14 Uhr: Wie üblich gibt es am Wochenende keine neuen Zahlen vom RKI, da die Stadt Herne die Zahlen nicht meldet.

Sonntag, 11. September

8.12 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz bleibt am Sonntag in Herne gleich, da das Gesundheitsamt der Stadt dem Robert-Koch-Institut (wie die meisten anderen Gesundheitsämter) am Wochenende keine Daten mehr übermittelt. Sie liegt somit weiterhin bei 271,4. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen bleibt bei 59.541.

Samstag, 10. September

8.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzident in Herne liegt laut Robert-Koch-Institut am Samstag bei 271,4 und ist somit noch einmal leicht gesunken im Vergleich zum Freitag (281,6). Insgesamt hat das RKI 59.541 Fälle in Herne registriert, das sind 62 mehr als gestern. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 398.

Freitag, 9. September

16.30 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 3049 Personen. 35 Personen werden stationär in Herner Krankenhäusern behandelt.

8.13 Uhr: Laut Robert-Koch-Institut haben sich seit Beginn der Pandemie in Herne offiziell 59.479 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das heißt: Innerhalb der letzten 24 Stunden sind 72 neue Infektionen registriert worden. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz nur minimal auf 281,6. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 59.479.

Donnerstag, 8. September

16.20 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 3109 Personen. 30 Personen werden stationär in Herner Krankenhäusern behandelt.

8.10 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist erneut gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie nun bei 282,9 (gestern: 294,4). Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 59.407 an, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 86 neue Infektionen registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 398.

Mittwoch, 7. September

8.15 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz hält an. Am Mittwoch meldet das Robert-Koch-Institut einen Wert von 294,4 (gestern: 300,1). Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 59.321 an, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 139 neue Infektionen registriert worden. Das RKI meldet zwei weitere Todesopfer. Die Zahl der Menschen, die mit oder an Corona verstorben sind, liegt nun bei 398.

Dienstag, 6. September

14.44 Uhr: In Herne ist aktuell bei 3204 Menschen eine Infektion nachgewiesen, berichtet die Stadt. Zum Vergleich: Am Montag war es noch 3270 Hernerinnen und Herner. Auch hier gilt: Es ist von einer Dunkelziffer auszugehen. 26 mit dem Virus Infizierte werden zurzeit laut Stadt stationär im Krankenhaus behandelt (Montag: 23).

6.09 Uhr: Der Trend der vergangenen Woche setzt sich fort. Die 7-Tage-Inzidenz ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Herne am Dienstag auf 300,1 gesunken; am Vortag lag sie bei 357,9. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich laut RKI nachweislich 59.182 Menschen mit dem Virus infiziert, das ist gegenüber der zuletzt am Samstag veröffentlichten Zahl ein Plus von 99. Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt. Die Zahl der Todesfälle liegt laut RKI weiterhin konstant bei 396.

Montag, 5. September

6.35 Uhr: Wie üblich hat die Stadt Herne am Wochenende keine Daten ans Robert-Koch-Institut gemeldet. Trotz der unveränderten Gesamtzahl der Fälle (59.082) gibt es bei der Inzidenz eine minimale Veränderung: von 348,5 auf 357,9.

Sonntag, 4. September

6.58 Uhr: Beim Stand der Infektionen hat sich in Herne nichts verändert. Hintergrund: Die Stadt meldet am Sonntag keine Zahlen mehr ans RKI. Beim Vergleich der vorliegenden Werte fällt auf, dass Herne inzwischen bundesweit nicht mehr zu den zehn Städten/Landkreisen mit der höchsten Inzidenz gehört. Platz 1 belegt derzeit in Deutschland Straubing mit 667,9, in NRW ist der Landkreis Euskirchen mit 445,1 vorne. Zum Vergleich: In Herne liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 348,5. Ein Blick auf die Inzidenz (Infektionen auf 100.000 Einwohner) von Herner Nachbarn: Bochum 323,2, Gelsenkirchen 243,5, Recklinghausen (Kreis) 217,7. Experten gehen davon aus, dass es eine hohe Dunkelziffer gibt, weil längst nicht mehr alle Fälle registriert werden.

Samstag, 3. September

16.44 Uhr: In Herne sind am Samstag 3430 Menschen mit Corona infiziert, teilt die Stadt mit. Das sind 60 Hernerinnen und Herner mehr als am Vortag. Auch hier gilt: Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen. Über die aktuelle Zahl der in Herner Krankenhäusern stationär behandelten Menschen mit Infektion gibt es keine Angaben.

7.23 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz hält nun den zehnten Tag in Folge an. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt die Inzidenz am Samstag bei 350,5 (Vortag: 378,5). Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie laut RKI 59.083 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert, das heißt: in den vergangenen 24 Stunden sind 63 neue Infektionen registriert worden. Experten gehen allerdings von einer Dunkelziffer aus, weil längst nicht mehr alle Fälle gemeldet werden. Die Zahl der Todesopfer – Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind – gibt das RKI nach wie vor mit 386 an.

Freitag, 2. September

6.23 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz hält an. Am Freitag meldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 378,5. Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 59.020 an, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 80 neue Infektionen registriert worden. Allerdings dürfte es eine Dunkelziffer geben. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 396.

Donnerstag, 1. September

12.23 Uhr: Aktuell sind laut Stadt 3.400 Personen infiziert. 24 Personen werden stationär in Herner Krankenhäusern behandelt. Bei den Personen im Krankenhaus muss es sich nicht ausschließlich um Bürgerinnen und Bürger aus Herne handeln, wie die Stadt hinweist.

6.44 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne erneut deutlich gesunken. Laut den Zahlen des Robert-Koch-Instituts liegt sie am Donnerstagmorgen bei 412,3 (gestern: 463.2). Insgesamt haben sich laut RKI seit Beginn der Pandemie 58.940 Menschen in Herne nachweislich mit Corona infiziert (+112). Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 396.

Mittwoch, 31. August

9.28 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne fällt weiter und liegt nach Angaben des RKI nun bei 463,2 (gestern: 500,8). Seit Ausbruch der Pandemie haben sich demnach nachweislich 58.828 mit Corona angesteckt (+157). Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, ist auf 396 gestiegen.

7.28 Uhr: Es liegen derzeit keine neuen Zahlen vor, die 7-Tage-Inzidenz in Herne steht also weiterhin bei 500,8.

Dienstag, 30. August

11.58 Uhr: Die Zahl der Todesfälle ist über das Wochenende auffällig gestiegen. Gleich sieben neue Todesfälle meldet das RKI. Die Stadt hat nun die Erklärung geliefert. Bei den Todesfällen handele es sich um Nachmeldungen aus den Monaten Juli und August.

6.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist nach dem Wochenende deutlich gesunken und liegt nun bei 500,8. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie mit 58.671 an, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 167 neue Fälle registriert worden. Es dürfte aber eine Dunkelziffer geben. Die Zahl der Todesfälle ist auf 394 gestiegen, das sind seit dem Wochenende sieben neue Todesfälle.

Montag, 29. August

6.15 Uhr: Die Stadt Herne hat am Wochenende keine neuen Corona-Zahlen weitergegeben. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt also bei 534,6.

Sonntag, 28. August

8.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Stadt Herne bei 534,6 (gestern: 535,2). Seit Ausbruch der Pandemie gibt es demnach nachweislich 58.504 Corona-Fälle – genauso viele wie gestern. Hinweis: An Wochenenden veröffentlicht die Stadt nicht immer die aktuellen Corona-Zahlen.

Samstag, 27. August

6.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Samstag weiter gesunken: von 599 auf 535,2, meldet die Stadt Herne. Seit Ausbruch der Pandemie gibt es nun nachweislich 58.504 Corona-Fälle – 97 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 387.

Freitag, 26. August

8.03 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne wieder knapp unter die 600er-Marke gefallen und liegt am Freitag bei 599 (gestern: 649,9). Insgesamt haben sich in Herne seit Pandemie-Beginn nachweislich 58.407 Menschen infiziert (+141). Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 387.

Donnerstag, 25. August

16.10 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind in Herne nach Angaben der Stadt 3518 Menschen, das sind 72 mehr als gestern. Im Krankenhaus müssen 36 Menschen mit Corona behandelt werden – zwei mehr als gestern.

7.28 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist deutlich gefallen und liegt nach Angaben der Stadt jetzt bei 649,9 (gestern: 715,6). Damit fällt die Stadt nun auf Platz vier der Bundesweit höchsten Inzidenzen, hinter den Landkreisen Kassel (931,2), Kronach (756,5) und Vechta (690,3). Insgesamt haben sich in Herne seit Ausbruch der Pandemie demnach nachweislich 58.266 Menschen mit Corona angesteckt (+184). Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, liegt weiterhin bei 387.

Mittwoch, 24. August

14.40 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind in Herne nach Angaben der Stadt 3446 Menschen; das sind 60 mehr als gestern. 34 Menschen müssen mit Corona im Krankenhaus behandelt werden – zwei mehr als gestern.

7.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne leicht gefallen und liegt nach Angaben der Stadt jetzt bei 715,6 (gestern: 753,2). Seit Ausbruch der Pandemie haben sich demnach nachweislich 58.082 Menschen mit Corona angesteckt (+226). Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, liegt weiterhin bei 387.

Dienstag, 23. August

12.34 Uhr: Aktuell infiziert sind in Herne nach Angaben der Stadt derzeit 3386 Menschen. Stationär in Herner Krankenhäusern behandelt werden 32 Männer und Frauen, das sind zwei mehr als am Vortag.

6.57 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz stagniert in Herne im Vergleich zur Vorwoche und beträgt nach Angaben des RKI am Dienstag 753,2 (Samstag: 770,4). Da die Zahlen in anderen Städten und Landkreisen aktuell zum Teil stark sinken, belegt Herne damit bundesweit Platz 2. Nur der Landkreis Kassel hat aktuell mit 810,9 einen höheren Wert.

Die Zahl der Menschen, die an oder mit Covid-19 gestorben sind, ist im Vergleich zur Erhebung am Samstag um fünf gestiegen und beträgt nun 387. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 57.856 Hernerinnen und Hernern nachweislich mit dem Virus infiziert; das sind 224 Fälle mehr als am Samstag.

Montag, 22. August

6.32 Uhr: Da die Stadt an den Wochenenden keine Zahlen liefert, gibt es nur eine minimale (mutmaßlich statistische) Änderung. Bei gleicher Infizierten-Zahl gibt das RKI die 7-Tage-Inzidenz am Montag mit 769,7 an.

Sonntag, 21. August

7.14 Uhr: Es liegen keine aktuellen Infektions-Zahlen vor, weil an Wochenenden inzwischen keine Meldungen mehr aus Herne ans Robert-Koch-Institut erfolgen.

Samstag, 20. August

6.56 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz nähert sich der 800er-Marke: Am Samstag liegt sie nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 770,4 (Freitag: 721,3). Insgesamt ist in Herne seit Beginn der Pandemie bei 57.632 Menschen eine Infektion festgestellt worden - das sind 211 Fälle mehr als am Vortag. Die Dunkelziffer dürfte erheblich höher liegen. Die Zahl der an oder mit Covid-19 gestorbenen Menschen liegt nach wie vor bei 382.

Freitag, 19. August

6.42 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne steigt weiter deutlich an. Am Freitag liegt sie über der Marke von 700 - bei 721,3. Laut Robert-Koch-Institut haben sich in Herne seit Beginn der Pandemie 57.421 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 215 neue Fälle registriert worden. Es dürfte eine erhebliche Dunkelziffer geben. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 382.

Donnerstag, 18. August

7.01 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Donnerstag in Herne deutlich angestiegen. Laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts liegt sie nun bei 684,3 (gestern: 596,4). Insgesamt haben sich laut RKI in Herne seit Beginn der Pandemie 57.206 Menschen nachweislich infiziert (+301). Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 382.

Mittwoch, 17. August

7.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz klettert weiter nach oben: Nach Angaben der Stadt Herne liegt sie jetzt bei 596,4 (gestern: 537,8). Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt die Stadt mit 56.905 (+255 an) an. Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, liegt weiterhin bei 382.

Dienstag, 16. August

8.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt sie nun bei 537,8 (gestern: 472,8). Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 56.650 an. Das heißt: Seit Samstag wurden 265 neue Infektionen registriert. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 382.

Montag, 15. August

8.10 Uhr: An Wochenenden gibt die Stadt Herne aktuelle Corona-Zahlen kaum noch ans Robert-Koch-Institut (RKI) weiter. Deshalb gibt es zum Wochenbeginn kein klares Bild. Letzter Stand: Seit Beginn der Pandemie haben sich nach offiziellen Angaben 56.385 Menschen mit Corona angesteckt, die 7-Tage-Inzidenz beträgt 472,2. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 382.

Samstag, 13. August

10.21 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegt sie nun bei 472,8. Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 56.385 an. Das heißt: Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden 127 neue Infektionen registriert. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 382.

Freitag, 12. August

15.48 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 3379 Personen. 32 Personen werden stationär in Herner Krankenhäusern behandelt.

8.19 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist wieder gestiegen und liegt nun bei 462,0 (gestern: 418,0). Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie mit 56.258 an. Das heißt, dass innerhalb der vergangenen 24 Stunden 173 neue Infektionen registriert worden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 382.

Donnerstag, 11. August

15.45 Uhr: In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 57.856 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 3.386 Personen. Leider sind weitere Todesfälle zu melden: Insgesamt sind 387 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. 31 Personen werden stationär in Herner Krankenhäusern behandelt. Bei den Personen im Krankenhaus muss es sich nicht ausschießlich um Bürgerinnen und Bürger aus Herne handeln.Sieben-Tage-Inzidenz: 753,2Aktuell sind in Herne nach offiziellen Angaben 3407 Menschen mit Corona infiziert (-74). 35 von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden (gestern: 37)

6.24 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz hat sich zunächst nicht fortgesetzt, die Inzidenz ist wieder leicht gestiegen - auf nun 418,0. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie mit 56.085 an. Das heißt, dass innerhalb der vergangenen 24 Stunden 301 neue Infektionen registriert worden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 382.

Mittwoch, 10. August

15.40 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind in Herne nach Angaben der Stadt 3481 Menschen (gestern: 3623). Davon müssen 37 Menschen in Krankenhäusern behandelt werden (gestern: 34 Menschen).

8.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist deutlich gesunken und liegt mit 409,1 nur noch knapp über der Marke von 400, teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich nach offiziellen Angaben nun 55.784 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert (+163). Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 382.

Dienstag, 9. August

6.24 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist nach dem Wochenende deutlich gesunken und liegt nun bei 440,9. Nach den Angaben des Robert-Koch-Instituts haben sich in Herne seit Beginn der Pandemie 55.784 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Das heißt: Es sind seit der letzten Registrierung 138 neue Fälle gezählt worden. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 382.

Montag, 8. August

7.50 Uhr: Die Stadt Herne hat am Montag keine neuen Corona-Zahlen veröffentlicht.

Sonntag, 7. August

7.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz liegt heute bei 493,2 (gestern: 493,8), teilt das RKI mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich nun nachweislich 55.646 Menschen mit Corona angesteckt (wie gestern). Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 382. Hinweis: An Wochenenden werden nicht immer alle Daten ans Robert-Koch-Institut weitergegeben.

Samstag, 6. August

9.35 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz liegt heute bei 493,8 (gestern: 507,2), teilt das RKI mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich nun nachweislich 55.646 Menschen mit Corona angesteckt, das sind 107 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 382.

Freitag, 5. August

16.45 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt nachweislich 3871 Menschen (gestern: 3931). Sechs von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden (wie gestern).

8.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz liegt heute bei 507,2 (gestern: 507,8), teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich nun nachweislich 55.539 Menschen mit Corona angesteckt, das sind 110 mehr als gestern. Die Stadt meldet zwei weitere Todesfälle: Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, liegt jetzt bei 382.

Donnerstag, 4. August

18.00 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt nachweislich 3931 Menschen (gestern: 3971). Sechs von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden (gestern: 32).

8.00 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz liegt an diesem Donnerstag wie gestern bei 507,8, teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich nun nachweislich 55.429 Menschen mit Corona angesteckt, das sind 160 mehr als gestern. Die Zahl der Menschen, die an oder mit Corona gestorben sind, bleibt bei 380.

Mittwoch, 3. August

16.00 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind laut Stadt 3971 Menschen (gestern: 4094). 32 von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden (wie gestern).

8.50 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Mittwoch leicht gestiegen: von 505,9 am Dienstag auf aktuell 507,8, teilt die Stadt mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich damit nun nachweislich 55.269 Menschen mit Corona angesteckt (+200). Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 380.

Dienstag, 2. August

8.35 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist nach Angaben des RKI wieder etwas gestiegen. Sie liegt am Dienstag bei 505,9 (Samstag: 441,6). Die Zahl der Infizierten liegt laut RKI bei 55.069 (+356). Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 380.

Montag, 1. August

8.05 Uhr: Die Stadt Herne hat auch am Montag keine neuen Corona-Zahlen veröffentlicht.

Sonntag, 31. Juli

8.21 Uhr: Sonntags stellt die Stadt Herne keine neuen Corona-Zahlen zur Verfügung.

Samstag, 30. Juli

7.41 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist nach Angaben des RKI weiter gesunken. Sie liegt am Samstag bei 441,6 (am Vortag noch bei 556,3). Das liegt jedoch daran, dass keine neuen Corona-Fälle gemeldet wurden. Die Zahl der Infizierten liegt somit weiterhin bei 54.713. Die Zahl der Todesopfer bleibt 380.

Freitag, 29. Juli

15.25 Uhr: In Herne sind aktuell 4176 Menschen mit Corona infiziert, so die offiziellen Zahlen der Stadt. 32 Männer und Frauen müssen im Krankenhaus behandelt werden (wie gestern).

8.31 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist nach Angaben des Robert-Koch-Institutes weiter gesunken und liegt demnach aktuell bei 556,3 (gestern: 593,9). Insgesamt sind nachweislich 54.713 Hernerinnen und Herner während der Pandemie positiv gemeldet worden (+96 Fälle). Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 380.

Donnerstag, 28. Juli

15.30 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach offiziellen Angaben 4309 Menschen – 66 weniger als gestern. 32 von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden (sie gestern).

8.01 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist laut RKI weiter gesunken – von 644,8 auf 593,9. Seit Beginn der Pandemie sind nach offiziellen Angaben bislang 54.617 Corona-Fälle aufgetreten (+150). Die Zahl der Menschen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut RKI weiterhin bei 380.

Mittwoch, 27. Juli

14.40 Uhr: Aktuell mit Corona sind 4375 Menschen infiziert, meldet die Stadt Herne. 32 von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden (gestern: 33)

8.00 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken – von 703,5 auf 644,8, teilt die Stadt mit. Seit Beginn der Pandemie sind nach offiziellen Angaben bislang 54.467 Corona-Fälle aufgetreten (+188). Die Zahl der Männer und Frauen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut Stadt weiterhin bei 380.

Dienstag, 26. Juli

14.20 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt 4401 Menschen in Herne. 33 Von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden – fünf weniger als gestern.

7.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz hat sich gegenüber dem Wochenende weiter verringert. Sie liegt jetzt bei 703,5 (Samstag: 727), teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie sind nach offiziellen Angaben bislang 54.279 Corona-Fälle aufgetreten (Samstag: 53.823). Die Zahl der Männer und Frauen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut Stadt weiterhin bei 380.

Montag, 25. Juli

8.00 Uhr: Wie schon gestern, so hat die Stadt Herne auch an diesem Montag keine neuen Corona-Zahlen zur Verfügung gestellt.

Sonntag, 24. Juli

7.00 Uhr: Sonntags stellt die Stadt Herne keine neuen Corona-Zahlen zur Verfügung.

Samstag,23. Juli

7.35 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auch am dritten Tag hintereinander. Sie liegt jetzt bei 727 (gestern: 741), teilt die Stadt Herne mit. Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie nach offiziellen Angaben bislang 54.017 Menschen mit Corona infiziert (Stand gestern: 53.823 Menschen). Die Zahl der Männer und Frauen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut RKI weiterhin bei 380.

Freitag, 22. Juli

15.30 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt nachweislich 4554 Menschen; 27 von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden (gestern: ebenfalls 27).

6.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auch am zweiten Tag hintereinander. Sie liegt jetzt bei 741 (Donnerstag: 773,5), teilt die Stadt Herne mit. Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie bislang nach offiziellen Angaben 53.823 Menschen mit Corona infiziert (+158). Die Zahl der Menschen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut RKI weiterhin bei 380.

Donnerstag, 21. Juli

15.25 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 4565 Menschen, von denen 27 stationär im Krankenhaus behandelt werden.

8.09 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist leicht gesunken und liegt jetzt bei 773,5 (gestern: 816,9), Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie bislang nach Angaben des RKI 53.665 Menschen mit Corona infiziert (+240). Die Zahl der Menschen, die mit oder an Corona gestorben sind, liegt laut RKI weiterhin bei 380.

Mittwoch, 20. Juli

18.30 Uhr: Aktuell liegen 24 Menschen mit Corona in einem Herner Krankenhaus, teilt die Stadt Herne mit. Gestern waren es 19.

9.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist gestiegen und liegt in Herne nun bei 816,9 (gestern: 793,3). Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich damit nach offiziellen Angaben bislang 53.425 Menschen infiziert (+267), teilt die Stadt mit. Aktuell infiziert sind 4528 Menschen (gestern: 4503). Die Stadt meldet auch einen weiteren Todesfall. Die Zahl der Menschen, die mit oder an Corona gestorben sind, steigt damit auf 380.

Dienstag, 19. Juli

16.00 Uhr: Aktuell liegen 19 Menschen wegen Corona in einem Herner Krankenhaus, teilt die Stadt Herne mit. Gestern waren es 23, am Freitag 27 Personen.

7.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne klettert auf 793,3, meldet die Stadt Herne. Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie bislang nach offiziellen Angaben 53.138 Menschen mit Corona infiziert. Aktuell infiziert sind demnach 4503 Menschen. Außerdem meldet die Stadt einen weiteren Todesfall: An oder mit Corona starben bislang 379 Menschen.

Montag, 18. Juli

8.10 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Werte an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Werte im Vergleich zu Samstag weiterhin unverändert. Das heißt: Die Inzidenz liegt bei 771,6, es haben sich seit Beginn der Pandemie 52.854 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 378 Menschen sind in Herne im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Sonntag, 17. Juli

9.08 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Werte an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Werte im Vergleich zu Samstag unverändert.

Samstag, 16. Juli

10.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder gestiegen und liegt nun bei 771,6. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie mit 52.854 an. Außerdem meldet das RKI einen weiteren Todesfall, die Zahl erhöht sich damit auf 378.

Donnerstag, 14. Juli

7.01 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in einem Auf-und-Ab-Rhythmus. Nun ist sie wieder leicht gesunken - auf 736,0. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie mit 52.247 an, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 124 neue Infektionen registriert worden. Die Zahl der Todesfälle verändert sich nicht und bleibt bei 377.

Mittwoch, 13. Juli

7.08 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder deutlich gestiegen und liegt nun bei 744,2. Laut Robert-Koch-Institut sind innerhalb von 24 Stunden 247 neue Infektionsfälle registriert worden. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle in Herne seit Beginn der Pandemie auf 52.123. Außerdem meldet das RKI einen weiteren Todesfall, die Zahl erhöht sich damit auf 377.

Dienstag, 12. Juli

8.06 Uhr: Die Inzidenz in Herne sinkt weiter. Sie liegt nun nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 694,5 (Samstag: 711,1). Die Gesamtzahl der Fälle in Herne seit Beginn der Pandemie liegt laut RKI bei 51.874. Das heißt: Seit Samstag sind 251 neue Fälle registriert worden. Außerdem sind zwei weitere Todesfälle hinzugekommen. Die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 376.

Montag, 11. Juli

6.50 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Werte an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Werte im Vergleich zu Samstag unverändert.

Sonntag, 10. Juli

8.50 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Werte an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Werte im Vergleich zu Samstag unverändert.

Samstag, 9. Juli

8.38 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz hält an. Am Samstag gibt das Robert-Koch-Institut sie mit 711,1 an. Die Gesamtzahl der Fälle in Herne seit Beginn der Pandemie liegt laut RKI nun bei 51.623. Das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 196 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesfälle hat sich nicht erhöht und liegt weiter bei 374.

Freitag, 8. Juli

8.08 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist erneut leicht gesunken. Sie liegt nun bei 729,6 (gestern: 744,2). Laut Robert-Koch-Institut haben sich in Herne seit Beginn der Pandemie 51.429 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 187 Menschen mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 374.

Donnerstag, 7. Juli

7.40 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist leicht gesunken. Sie liegt nun bei 744,2. Laut Robert-Koch-Institut haben sich in Herne seit Beginn der Pandemie 51.242 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Und das RKI meldet einen weiteren Todesfall, die Zahl der Todesopfer steigt damit auf 374.

Dienstag, 5. Juli

7.01 Uhr: Nachdem es am Wochenende keine neuen Daten gegeben hat, hat das Robert-Koch-Institut nun frische Zahlen für Herne veröffentlicht. Demnach ist die 7-Tage-Inzidenz gesunken - von 772,3 auf 756,3. Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI am Dienstag mit 50.732 an. Das heißt: Es sind 261 neue Infektionen registriert worden. Die Zahl der Todesopfer hat sich nicht erhöht und liegt weiter bei 373.

Montag, 4. Juli

8.07 Uhr: Wie schon am Sonntag gibt es auch heute keine neuen Zahlen. Das heißt, die Daten bleiben unverändert: Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 772,3. Die Gesamtzahl der Fälle in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das Robert-Koch-Institut mit 50.471 an. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 373.

Sonntag, 3. Juli

9.20 Uhr: Da die Stadt Herne seit einiger Zeit an den Wochenenden keine Daten mehr ans Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Daten im Vergleich zu Samstag unverändert.

Samstag, 2. Juli

8.45 Uhr: Nach der Stagnation am Freitag ist die 7-Tage-Inzidenz zum Samstag wieder spürbar gestiegen und liegt nun bei 772,3. Die Gesamtzahl der Fälle in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das Robert-Koch-Institut mit 50.471 an. Das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 226 neue Fälle registriert worden. Es dürfte aber eine Dunkelziffer geben. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 373.

Freitag, 1. Juli

7.21 Uhr: Das Robert-Koch-Institut hat innerhalb von 24 Stunden 201 neue Infektionsfälle registriert, doch die 7-Tage-Inzidenz verändert sich dadurch nicht und verharrt nach den Daten des RKI bei 735,3. Die offizielle Gesamtzahl der Fälle in Herne - es ist von einer Dunkelziffer auszugehen - seit Beginn der Pandemie ist auf 50.245 gestiegen. Die Zahl der Todesopfer bleibt unverändert bei 373.

Donnerstag, 30. Juni

8.07 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist leicht gesunken. Sie liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 735,3 (gestern: 777,4). Die Gesamtzahl der Infektionsfälle in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI nun mit 50.044 an. Das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 202 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 373.

Mittwoch, 29. Juni

7.48 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne steigt weiter deutlich. Sie liegt laut Robert-Koch-Institut nun bei 777,4. Die Gesamtzahl der Infektionsfälle in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI nun mit 49.842 an. Das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 206 neue Fälle registriert worden. Außerdem gibt es einen weiteren Todesfall, damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 373.

Dienstag, 28. Juni

8.09 Uhr: Die ersten Zahlen nach dem Wochenende offenbaren: Die 7-Tage-Inzidenz steigt weiter und hat die 700er-Marke überschritten. Sie liegt jetzt bei 712,4. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts haben sich seit Beginn der Pandemie in Herne 49.536 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Das heißt: Über das Wochenende sind 292 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Toten verharrt bei 372.

Montag, 27. Juni

8.09 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Daten an das Robert-Koch-Institut liefert, sind die Daten weiter unverändert: Die Gesamtzahl der Infizierten wird mit 49.244 angegeben, die 7-Tage-Inzidenz mit 673,5. Die Zahl der Todesopfer liegt bei 372. Frische Zahlen gibt es am Dienstag.

Sonntag, 26. Juni

8.55 Uhr: Es gibt keine neuen Zahlen. „Da am Wochenende nur noch wenige Gesundheitsämter und Landesbehörden Daten an das RKI übermitteln, werden keine Daten am RKI eingelesen, sodass es bei den absoluten Fallzahlen keine Veränderung zum Vortag gibt. Die Änderung der 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag beruht lediglich auf einer Änderung des Bezugszeitraums (jeweils 7 Tage vor dem Tag der Berichterstattung)“, teilt das RKI mit. Das heißt: Die Inzidenz in Herne liegt bei 673,5, insgesamt haben sich bisher 49.244 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert, 372 Menschen sind im Zusammenhang mit Corona verstorben.

Samstag, 25. Juni

9.50 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz stieg von gestern auf heute von 652,5 auf 673,5, teilt das RKI mit. Insgesamt haben sich nun 49.244 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert; das sind 170 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona bleibt weiterhin bei 372.

Freitag, 24. Juni

14.35 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach offiziellen Angaben 2426 Hernerinnen und Herner. Von ihnen müssen 14 stationär im Krankenhaus behandelt werden (gestern: 11).

7.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz stieg von gestern auf heute von 529,5 auf 652,5, teilt die Stadt Herne mit. Insgesamt haben sich nun 49.074 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert; das sind 195 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona bleibt weiterhin bei 372.

Donnerstag, 23. Juni

10.24 Uhr: Laut Stadt handelt es sich bei den sieben Verstorbenen (Jahrgänge zwischen 1931 bis 1948) um Nachmeldungen aus den Monaten April bis Juni. Aktuell infiziert sind 2313 Personen, von denen elf Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

8.01 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist an diesem Donnerstag deutlich angestiegen. Sie liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts jetzt bei 529,5 (gestern: 451,1). Insgesamt haben sich demnach 48.879 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert; das sind 269 mehr als gestern. Auch die Zahl der Todesfälle ist seit gestern stark gestiegen: Es sind sieben neue Todesfälle hinzugekommen. Somit sind bis jetzt 372 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Mittwoch, 22. Juni

13.40 Uhr: Aktuell ist bei 2043 Menschen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen worden, teilt die Stadt Herne mit (gestern: 1905). Davon müssen elf Menschen im Krankenhaus behandelt werden (gestern: zehn).

7.05 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist an diesem Mittwoch weiter angestiegen. Sie liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts jetzt bei 451,1 (gestern: 414,2). Insgesamt haben sich demnach 48.610 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert; das sind 214 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 365.

Dienstag, 21. Juni

8.03 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist am Dienstag wieder über die 400er-Marke gestiegen. Sie liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 414,2 (Freitag: 392,5). Insgesamt haben sich demnach 48.396 Hernerinnen und Herner nachweislich infiziert. Das sind 249 mehr als noch am Freitag. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 365.

Montag, 20. Juni

6.01 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Daten an das Robert-Koch-Institut liefert, sind die Daten weiter unverändert: Die Gesamtzahl der Infizierten wird mit 48.147 angegeben, die 7-Tage-Inzidenz mit 392,5. Die Zahl der Todesopfer liegt bei 365. Frische Zahlen gibt es am Dienstag.

Sonntag, 19. Juni

10.01 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Zahlen an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Zahlen am Sonntag unverändert.

Samstag, 18. Juni

7.41 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne liegt weiter unter der 400er-Marke - aber nur knapp. Das Robert-Koch-Institut gibt sie mit 392,5 an. Nach Angaben des RKI haben sich in Herne seit Beginn der Pandemie 48.147 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden 133 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 365.

Freitag, 17. Juni

14.21 Uhr:Aktuell sind in Herne laut Angaben der Stadt nachweislich 1716 Personen infiziert. Sechs von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt.

8.04 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Freitag gesunken und liegt bei 357,5 (gestern 426,3). Das kann daran liegen, dass die Stadt über den gestrigen Feiertag keine neuen Infektionen gemeldet hat. Die Zahl bleibt bei 48.024. Auch die Zahl der Todesfälle bleibt gleich bei 365.

Donnerstag, 16. Juni

14.30 Uhr: Aktuell sind in Herne nachweislich 1791 Menschen mit Corona infiziert (gestern: 1717); wie viele von ihnen mit Corona im Krankenhaus liegen, teilte die Stadt am Feiertag nicht mit.

6.50 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt leicht von 443,5 auf 426,3, teilt die Stadt Herne mit. In Herne wurde seit Beginn der Pandemie jetzt bei 48.024 Menschen (+145) eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 365.

Mittwoch, 15. Juni

15.20 Uhr: Aktuell infiziert sind 1717 Menschen; vier von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

7.20 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 443,5, teilt die Stadt Herne mit (gestern: 439). In Herne wurde seit Beginn der Pandemie jetzt bei 47.879 Menschen (+162) eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen.

Dienstag, 14. Juni

14.40 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach offiziellen Angaben 1642 Menschen in Herne, teilt die Stadt mit. Fünf von ihnen müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden (gestern: vier).

6.20 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist deutlich nach oben geklettert: Nach Angaben der Stadt liegt sie jetzt bei 439. Am Wochenende lag sie noch bei 322,4. Seit Beginn der Pandemie haben sich nun nachweislich 47.717 Menschen mit Corona angesteckt. An oder mit Corona gestorben sind bislang 365 Menschen (wie zuletzt).

Montag, 13. Juni

8.03 Uhr: Wie an jedem Montag gibt es auch heute keine aktualisierten Corona-Zahlen für Herne, da die Stadt die Zahl der Neuerkrankungen am Wochenende nicht mehr an das Robert-Koch-Institut meldet. Es bleibt bei insgesamt 47.531 bestätigten Fällen und einer Inzidenz von 322,4.

Sonntag, 12. Juni

8.01 Uhr: Die Stadt Herne hat dem Robert-Koch-Institut am Wochenende keine neuen Corona-Fälle übermittelt. Es bleibt demnach auch am Sonntag bei insgesamt 47.531 Infizierten seit Pandemiebeginn und einer 7-Tage-Inzidenz von 322,4.

Samstag, 11. Juni

7.41 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Samstag in Herne leicht angestiegen. Laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts liegt sie bei 322,4 (Vortag: 305,8). Das RKI meldet insgesamt 47.531 Infektionen bei Hernerinnen und Hernern seit Beginn der Pandemie. Das sind 94 Fälle mehr als am Freitag. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Freitag, 10. Juni

11.20 Uhr: Nun sind alle Unklarheiten beseitigt: Die 7-Tage-Inzidenz ist deutlich gestiegen: von 177,8 auf 305,8. Das zeigen die Zahlen der Stadt Herne. Die Zahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit Corona infiziert haben, liegt nun bei 47.437 (gestern: 47.169 Menschen). Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

6.10 Uhr: Bei der aktuellen 7-Tage-Inzidenz in Herne gibt es Unsicherheiten. Die Stadt Herne hat für heute eine Inzidenz von 305,8 veröffentlicht, teilt aber zugleich mit: „Bei der Übermittlung der Zahlen gab es am 9. Juni ein technisches Problem. Daher sind die dargestellten Zahlen nicht aktuell.“ Wir versuchen, das später zu klären.

Donnerstag, 9. Juni

8.10 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder gesunken: von 213,5 auf 177,8. Die Zahl der Gesamtfälle hat sich seit gestern laut RKI nicht verändert und liegt weiterhin bei 47.169 Menschen, die sich mit Corona infiziert haben. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Mittwoch, 8. Juni

6.26 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist wieder deutlich gestiegen, was darauf hindeuten kann, dass es zu den Feiertagen ein „Untererfassung“ gegeben hat. Die Inzidenz liegt nun wieder über der 200er-Marke - bei 213,5. Laut Robert-Koch-Institut liegt die Gesamtzahl der Infizierten in Herne nun bei 47.169. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden sind 145 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 365.

Dienstag, 7. Juni

8.06 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist an diesem Dienstag deutlich gesunken: von 238,3 auf 176,5. Allerdings muss dabei beachtet werden, dass es aufgrund der Feiertage kurzfristig zu einer „Untererfassung“ der Zahlen kommen kann, teilt das RKI mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich damit nun nachweislich 47.024 Menschen mit Corona infiziert. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Montag, 6. Juni

8.14 Uhr: Das Robert-Koch-Institut hat keine aktuellen Fallzahlen für Herne veröffentlicht.

Sonntag, 5. Juni

8.03 Uhr: Am Wochenende ist die Übermittlung durch Gesundheitsämter gesetzlich nicht verpflichtend. Da auch keine direkten Konsequenzen auf Landes- oder Bundesebene folgen, übermitteln laut RKI zunehmend weniger Gesundheitsämter und Bundesländer an den Wochenenden.

Samstag, 4. Juni

8.05 Uhr: Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt, haben sich in Herne 69 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Demzufolge sinkt der Inzidenzwert leicht ab und liegt nun bei 238,2 (242,1). Die Zahl der bisher an Corona erkrankten Menschen in Herne liegt bei 47.014.

Freitag, 3. Juni

16.50 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt 1842 Menschen; das sind 57 weniger als gestern. Fünf von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt (wie gestern).

6.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist an diesem Freitag wieder deutlich gestiegen: von 202 auf 242,1. Das teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie haben sich damit nun nachweislich 46.945 Menschen mit Corona infiziert; das sind 63 mehr als gestern. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Donnerstag, 2. Juni

16.10 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind nach Angaben der Stadt 1901 Menschen; das sind 53 weniger als gestern. Fünf von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt (wie gestern).

6.40 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Herne leicht gesunken und liegt nach Angaben der Stadt Herne jetzt bei 202 (gestern: 213,5). Die Zahl der bisher nachgewiesenen infizierten Hernerinnen und Herne beträgt jetzt 46.883 (+57). Aktuell infiziert sind laut Stadt Herne 1901 Menschen (-53). Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Mittwoch, 1. Juni

16.10 Uhr: Mit Corona im Krankenhaus liegen aktuell fünf Menschen, teilt die Stadt Herne mit. Das sind zwei weniger als gestern.

7.10 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist erneut leicht angestiegen und liegt nach Angaben der Stadt Herne nun bei 213,5 (gestern: 205,2). Die Zahl der bisher nachgewiesenen infizierten Hernerinnen und Herne beträgt jetzt 46.826 (+95). Aktuell infiziert sind laut Stadt Herne 1954 Menschen. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 365.

Dienstag, 31. Mai

8.00 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist im Vergleich zum Vortag leicht angestiegen und liegt nun bei 205,2. Demzufolge haben sich 106 Menschen in Herne neu mit dem Coronavirus infiziert, die Zahl der bisher infizierten Hernerinnen und Herne steigt damit auf 46.731 an.

Montag, 30. Mai

16 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 2028 Personen, von denen zwölf Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

8.10 Uhr: Da die Stadt Herne an den Sonntagen keine Zahlen an das Robert-Koch-Institut übermittelt, hat sich die Gesamtzahl der Infektionen nicht erhöht und liegt weiter bei 45.625. Die 7-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei 202. Die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Pandemie liegt weiter bei 365.

Sonntag, 29. Mai

9.20 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 2289 Menschen.

8.30 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne hat sich laut RKI seit gestern nicht verändert und liegt weiterhin bei 202. Seit Beginn der Pandemie sind 46.625 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert worden, so die Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bleibt in Herne weiterhin bei 365.

Samstag, 28. Mai

10.50 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist laut RKI an diesem Samstag leicht gesunken: von 207,1 auf 202,0. Seit Beginn der Pandemie sind damit nun 46.625 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert worden, so die Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bleibt in Herne weiterhin bei 365.

Freitag, 27. Mai

17.30 Uhr: Nach dem Anstieg am Donnerstag ist die 7-Tage-Inzidenz in Herne wieder deutlich abgesackt Richtung 200er-Marke. Laut RKI liegt sie nun bei 207,1. Allerdings sollen nach Angaben des RKI in den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektionen registriert worden sein, die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt demnach weiter bei 46.558. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 365.

Donnerstag, 26. Mai

17.30 Uhr: Aktuell sind elf Menschen mit Corona im Krankenhaus (Stand gestern). Zum Vergleich: Anfang der Woche waren es „nur“ acht.

7.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist an diesem Donnerstag wieder leicht gestiegen: von 249,8 auf 252,3, teilt die Stadt Herne mit. Seit Beginn der Pandemie sind damit nun 46.558 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Corona infiziert worden, so die Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Aktuell infiziert sind vor Ort 2303 Menschen. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bleibt in Herne bei 365.

Mittwoch, 25. Mai

6.15 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne setzt ihren Sinkflug unvermindert fort. Nach den Daten des Robert-Koch-Instituts liegt der Wert am Mittwoch bei 249,8. Laut RKI liegt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie bei 46.465. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden 84 neue Infektionen registriert worden. Eine weitere Person ist gestorben, die Zahl der Todesfälle liegt jetzt bei 365.

Dienstag, 24. Mai

10.21 Uhr: Wie die Stadt mitteilt, sind aktuell 2.373 Personen in Herne infiziert. Neun von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt.

7.55 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie am Dienstagmorgen bei 265,7 (Sonntag: 314,1). Insgesamt haben sich laut RKI seit Beginn der Pandemie nachweislich 46.381 Hernerinnen und Herner mit Corona infiziert. Das sind 86 neu gemeldete Fälle. Die Zahl der Todesopfer liegt weiter bei 364.

Montag, 23. Mai

7.25 Uhr: Auch an diesem Montag gibt es keine neue Corona-Zahlen. Die Stadt Herne verzichtet am Wochenende auf die Weitergabe von Daten.

Sonntag, 22. Mai

8.27 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Zahlen an das Robert-Koch-Institut meldet, bleiben die Zahlen unverändert: Die Inzidenz liegt bei 314,1, die Gesamtzahl der Infizierten in Herne bei 46.294. Die Zahl der Todesopfer liegt bei 364.

Samstag, 21. Mai

8.20 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz in Herne ist ungebrochen. Das Robert-Koch-Institut meldet den Wert von 314,1. Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 46.294 an. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden 77 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Toten liegt unverändert bei 364. Aktuell infiziert sind 2723 Personen, nur noch acht davon müssen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Freitag, 20. Mai

6.20 Uhr: Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Inzidenz in Herne setzt sich fort. Sie fällt von 354,3 auf 326,9. Die Gesamtzahl der Infizierten in Herne gibt das Robert-Koch-Institut mit 46.217 an. Das heißt: Innerhalb von 24 Stunden wurden 70 neue Fälle registriert. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 364.

Donnerstag, 19. Mai

6.45 Uhr: Die Inzidenz in Herne sinkt weiter. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt, liegt der Wert nun bei 354,3 (370,8). Die Zahl der nachweislich infizierten Menschen liegt nun bei 46.147. Aktuell mit Corona infiziert sind demnach nun 2874 Menschen. Die Zahl der Corona-Todesfälle in Herne liegt wie gestern bei 364.

Mittwoch, 18. Mai

8.01 Uhr: Die Inzidenz in Herne ist erneut gesunken. Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt, liegt der Wert nun bei 370,8 (395,7). Demzufolge haben sich 125 Personen in Herne neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der bisher infizierten Menschen steigt damit auf 46.057 an. Ebenso steigt Angaben des RKI zufolge die Zahl der Corona-Todesfälle in Herne auf 364 an. Es sind zwei neue Todesfälle gemeldet worden.

Dienstag, 17. Mai

14.04 Uhr: Aktuell sind 3196 Personen in Herne infiziert, wie die Stadt mitteilt. Sieben von ihnen werden stationär im Krankenhaus behandelt.

6.48 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz sinkt am Dienstag für Herne weiter. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie inzwischen bei 395,7 (431,4). Insgesamt haben sich nach Angaben des RKI seit Beginn der Pandemie 45.932 Hernerinnen und Herner nachweislich mit Covid-19 infiziert. Das sind 157 neue Fälle. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 362.

Montag, 16. Mai

6.22 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Zahlen an das Robert-Koch-Institut meldet, bleibt die 7-Tage-Inzidenz von 431,4 unverändert, die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie (45.775) sowie die Zahl der Todesfälle (362) ebenso.

Sonntag, 15. Mai

7.52 Uhr: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ist die Inzidenz in Herne erneut abgesunken – wenn auch nur minimal – und liegt nun bei 431,4 (432). Demzufolge bleibt die Zahl der bislang infizierten Hernerinnen und Herner bei 45.775.

Samstag, 14. Mai

17.30 Uhr: Wie sieht es in den Krankenhäusern aus? Nach Angaben der Stadt Herne waren am Freitag 3424 Menschen mit Corona infiziert; zehn von ihnen mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden (wie Donnerstag). Am vergangenen Montag waren es noch 19.

7.25 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist weiter gesunken, allerdings weiter auf geringem Niveau: von 448,6 auf 432. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne jetzt mit 45.775 an – 98 mehr als gestern. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 362.

Freitag, 13. Mai

6.14 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist erneut gesunken, allerdings nur leicht - von 453,0 auf nun 448,6. Das Robert-Koch-Institut gibt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne mit 45.677 an. Das bedeutet, dass innerhalb von 24 Stunden 102 neue Fälle registriert worden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 362.

Donnerstag, 12. Mai

8.04 Uhr: Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt, ist die Inzidenz in Herne im Vergleich zu gestern abgesunken und liegt nun bei 453,0 (477,3). Demzufolge haben sich 116 Menschen in Herne neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der bisher infizierten Hernerinnen und Herner steigt damit auf 45.575 an.

Mittwoch, 11. Mai

16.30 Uhr: Aktuell mit Corona infiziert sind laut Stadt 3441 Menschen; zehn von ihnen liegen mit Covid-19 im Krankenhaus (gestern: ebenfalls zehn).

6.00 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist an diesem Mittwoch wieder angestiegen und liegt nun bei 477,3 (gestern: 451,8). Laut Robert-Koch-Institut (RKI) haben sich inzwischen nachweislich insgesamt 45.459 Hernerinnen und Herner infiziert. Das sind 160 mehr als gestern. Die Zahl der Toten bleibt bei 362.

Dienstag, 10. Mai

14.02 Uhr: Aktuell sind 3487 Personen in Herne nachweislich an Corona erkrankt. Wie die Stadt mitteilt werden zehn Personen stationär im Krankenhaus behandelt.

6.46 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken und liegt am Dienstagmorgen bei 451,8 (Vortag: 478,5). Laut Robert-Koch-Institut (RKI) haben sich inzwischen nachweislich insgesamt 45.299 Hernerinnen und Herner infiziert. Das sind 217 mehr als am Samstag als die Stadt Herne zuletzt aktuelle Zahlen an das RKI gemeldet hatte. Die Zahl der Toten bleibt bei 362.

Montag, 9. Mai

6.20 Uhr: Da die Stadt Herne an den Sonntagen keine Zahlen an das Robert-Koch-Institut übermittelt, hat sich die Gesamtzahl der Infektionen nicht erhöht und liegt weiter bei 45.082. Die 7-Tage-Inzidenz bewegt sich dadurch minimal und liegt laut RKI nun bei 478,5. Die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Pandemie liegt weiter bei 362.

Sonntag, 8. Mai

Wie das Robert-Koch-Institut mitteilt sei die Übermittlung durch Gesundheitsämter am Wochenende gesetzlich nicht verpflichtend. „Da auch keine direkten Konsequenzen auf Landes- oder Bundesebene folgen, übermitteln zunehmend weniger Gesundheitsämter und Bundesländer an den Wochenenden.“

Samstag, 7. Mai

8.13 Uhr: Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilt, gibt es in Herne 123 Corona-Neuinfektionen. Die Inzidenz steigt damit auf 479,2 (451,8) an. Außerdem gibt es einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus. Die Zahl der Corona-Toten in Herne steigt damit auf 362 an.

Freitag, 6. Mai

14.51 Uhr: Wegen sinkender Nachfrage nach Coronaschutzimpfungen passt die Koordinierende Covid-Impfeinheit (KoCI) der Stadt Herne ihr Impfangebot an. Seit dem 1. Mai gelten daher in den stationären Impfstellen im City-Center Herne und in Wanne-Eickel geänderte Öffnungszeiten. .

10.43 Uhr: Nach Angaben der Stadt Herne befinden sich derzeit 20 Personen mit einer Corona-Erkrankung in stationärer Behandlung. Die Zahl der aktuell Infizierten in Herne liegt bei 3793.

6.12 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist am Freitag minimal angestiegen - von 446,0 auf 451,8. Laut Robert-Koch-Institut liegt die Gesamtzahl der Infizierten in Herne nun bei 44.959, das heißt: Innerhalb von 24 Stunden sind 119 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 361.

Donnerstag, 5. Mai

14.56 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 3889 Personen, von denen 21 Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

7.45 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut wieder leicht gestiegen und liegt jetzt bei 446 (gestern: 431,4). Insgesamt haben sich laut RKI seit Beginn der Pandemie nachweislich 44.840 Hernerinnen und Herner infiziert. Das sind 146 neue Fälle seit gestern. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 361.

Mittwoch, 4. Mai

12.26 Uhr: Die Stadt Herne meldet, dass aktuell 3.957 Personen in Herne nachweislich infiziert sind. Von ihnen werden 15 Personen stationär im Krankenhaus behandelt.

6.49 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz ist weiter gesunken und liegt am Mittwochmorgen laut Robert-Koch-Institut bei 431,4 (Vortag: 530,8). Insgesamt haben sich laut RKI seit Beginn der Pandemie nachweislich 44.694 Hernerinnen und Herner infiziert. Das sind 105 neue Fälle seit gestern. Die Zahl der Todesopfer bleibt bei 361.

Dienstag, 3. Mai

15.43 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 4088 Personen, von denen 15 Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

10.40 Uhr: Die Inzidenz in Herne ist leicht gesunken. Das Robert-Koch-Institut meldet am Dienstagmorgen einen Wert von 530,8 (gestern: 531,4). Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 44.589 an. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden 341 neue Fälle registriert worden. Das RKI meldet zwei weitere Todesfälle. Die Zahl der Corona-Opfer liegt damit bei 361.

Montag, 2. Mai

6.21 Uhr: Da die Stadt Herne an den Wochenenden keine Daten an das Robert-Koch-Institut meldet, bleibt die 7-Tage-Inzidenz unverändert - ebenso wie die Gesamtzahl der Infektionen und der Todesfälle.

Sonntag, 1. Mai

17.15 Uhr: Auch in der kommenden Woche ist in Herne wieder der Impfbus unterwegs. Er fährt in die Quartiere und ist immer von 10 bis 15 Uhr vor Ort. Bürgerinnen und Bürger können dort ohne Voranmeldung Informationen erhalten, das ärztliche Gespräch suchen und sich auch gleich für eine Impfung entscheiden. Im Angebot sind Biontech (ab fünf Jahren), Moderna und Novavax für Erwachsene.

7.15 Uhr: Die Stadt hat am Sonntag keine neuen Corona-Zahlen veröffentlicht. „Die Datenmeldung durch die Stadt Herne an das Robert-Koch-Institut erfolgt Montag bis Freitag“, heißt es.

Samstag, 30. April

5.45 Uhr: Die Inzidenz sinkt weiter: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Samstagmorgen einen Wert von 531,4 (gestern: 611,7). Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 44.343 an (gestern: 44.248). Aktuell mit Corona infiziert sind demnach 4469 Menschen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 359.

Freitag, 29. April

6.22 Uhr: Der Abwärtstrend bei der Inzidenz in Herne hält an. Das Robert-Koch-Institut meldet am Freitagmorgen einen Wert von 611,7. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie gibt das RKI mit 44.248 an. Das heißt: Es sind innerhalb von 24 Stunden 105 neue Fälle registriert worden. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 359.

Donnerstag, 28. April

8.03 Uhr: Das Robert-Koch-Institut meldet 124 Neuinfektionen in Herne, der Inzidenzwert ist deutlich abgesunken und liegt nun bei 676,1. Außerdem gibt es in Herne einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu verzeichnen.

Mittwoch, 27. April

10.58 Uhr: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ist der Inzidenzwert in Herne abgesunken und liegt nun bei 807,3 (Vortag: 846,2). Demzufolge haben sich 272 Personen in Herne neu mit dem Coronavirus infiziert.

6.13 Uhr: Das Robert-Koch-Institut aktualisiert zurzeit seine Daten. Sie werden laut RKI im Laufe des Vormittags verfügbar sein.

Dienstag, 26. April

8.08 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist wieder leicht gestiegen. Sie liegt nun laut Robert-Koch-Institut bei 846,2 (gestern: 676,1). Laut RKI liegt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie jetzt bei 43.747. Das heißt, dass innerhalb von 24 Stunden 267 neue Fälle registriert worden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 358.

Montag, 25. April

15.19 Uhr: Aktuell infiziert sind laut Stadt 5495 Personen, von denen 22 Personen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

8.02 Uhr: Da die Stadt Herne sonntags keine Daten mehr an das Robert-Koch-Institut liefert, haben sich die Zahlen nicht verändert. Die 7-Tage-Inzidenz liegt somit weiterhin bei 676,1. Die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie bei 43.480. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 358.

Sonntag, 24. April

8.50 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist leicht gesunken. Sie liegt nun laut Robert-Koch-Institut bei 676,1 (gestern: 774,8). Laut RKI liegt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie nun bei 43.480. Das heißt, dass innerhalb vom 24 Stunden kein neuer Fall registriert worden sind. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 358.

Samstag, 23. April

9.25 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz in Herne ist wieder gestiegen. Sie liegt nun laut Robert-Koch-Institut bei 774,8 (gestern: 646,7). Laut RKI liegt die Gesamtzahl der Infektionen in Herne seit Beginn der Pandemie nun bei 43.480. Das heißt, dass innerhalb vom 24 Stunden 202 neue Fälle registriert worden sind. Erneut gibt es einen neuen Todesfall. Die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 358.

Coronavirus in Herne: Das ist in den vergangenen Wochen passiert

Schulstart mit Mundschutz, viele Neuinfektionen und neue Verordnungen – was sich in den vergangenen Wochen zum Coronavirus in Herne getan hat – hier geht’s zum Überblick:

Herne: Corona-Entwicklungen vom 24. November bis 20. Dezember

Herne: Corona-Entwicklung vom 16. Oktober bis 24. November

Herne: Die Corona-Entwicklungen vom 21. Juli bis 30. August

Herne: Die Corona-Entwicklungen vom 21. Mai bis 23. Juni

Herne: Corona-Entwicklungen vom 12. Dezember bis 8. Januar

Herne: Corona-Entwicklung vom 21. November bis 11. Dezember

Herne: Die Corona-Entwicklungen vom 7. bis 20. November

Herne: Corona-Entwicklungen vom 12. Oktober bis 6. November

Herne: Corona-Entwicklungen vom 7. September bis 11. Oktober

Herne: Corona-Entwicklungen vom 10. August bis 6. September

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 1. Juni bis 7. August

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 22. bis 30. Mai

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 4. bis 21. Mai

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 27. April bis 3. Mai

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 19. bis 26. April

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 13. bis 18. April

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 6. bis 12. April

Corona in Herne: Die Entwicklungen vom 30. März bis 5. April

Corona in Herne: Die Entwicklungen von 23. bis 29. März

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Herne / Wanne-Eickel

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER